Gedanken tagtäglich

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Geht's dir momentan nicht so gut vielleicht ? Ich hab das immer dann wenn alles schwierig ist dann wünsch ich mir alte Zeiten zurück in denen im Nachhinein alles toll war, dabei wars da genauso nicht perfekt..ich versuch mir dann immer einzureden das ich im Jetzt lebe und daraus etwas machen muss. Funktioniert aber nur begrenzt ;)

ja das versuch ich auch aber ich werd eingeholt immer wieder von den gedanken

0

Abends vor dem schlafen haben die meisten Menschen Gedanken, weil man da nicht mehr mit dem Alltag beschäftigt ist und so seine Gedanken besser wahrnimmt. Du kannst dich auch bewusst auf die Zukunft konzentrieren und überlegen, was noch besseres passieren könnte als es in der Vergangenheit war.

ich schätze, du wirst erwachsen und hast angst davor......die kindheit ist immer noch die schönste zeit - man muss sich um nichts kümmern, wird behütet und kann unbeschwert durchs leben laufen.....wenn man erwachsen ist, ist es vorbei mit der unbeschwertheit, man hat verpflichtungen, muss sein leben selbst in die hand nehmen und für fehler gerade stehen - das geht wohl jedem so.... aber kopf hoch - auch das erwachsen sein hat seine schönen seiten ;)

Woran denkst du denn zum Beispiel? (Also wenns nicht geheim ist)

ja also wie es früher war das jtz alles schlechter ist das ich meine freunde verloren habe und das sehr viele das ich immer älter werde und das einfach nicht zum positiven geht...

0
@thomas18991999

Ich verstehe was du meinst. Wenn ich ehrlich bin, kenne ich dieses Gefühl. Ich habe dieses Gefühl oft, wenn ich alleine bin und diese wundervolle Zeit mit einer Person vermisse. :S

0

Was möchtest Du wissen?