Gedanken? Ist das normal?

7 Antworten

Vorwürfe solltest Du Dir erst mal nicht machen.

Es ist Seine Sache das mit seiner Freundin zu beenden, oder mit Dir Schluß zu machen.

Wie Du schon gesagt hast, als Affäre willst Du nicht enden.

Du solltest, selbst wenn es Dir schwerfallen dürfte, ihn unter Druck setzen für klare Verhältnisse zu sorgen und zwar heute und nicht erst morgen.

Wenn ihr euch trefft ist dann Deine erste Frage. Klare Verhältnisse?

Ja, ihr macht damit weiter weswegen ihr euch getroffen habt.

Nein, Du sagst ihm nur: "Tschüß dann bis zum nächsten mal, ich habe Dir gesagt alles geht nur mit Klaren Verhältnissen" und gehst.

Was meinst Du welche Gedanken er sich dann macht, weil er Dich belügt, denn er weiß wenn du ihm drauf kommst ist Schluß ohne wenn und aber.

Wieso ihr habt doch bloß gekuschelt

Und wenn muss er sich ja die Vorwürfe machen

ich meine klar du wusstest zwar das er eine Freundin hat aber du kennst die vermutlich nicht

wäre es jetzt deine beste Freundin wären die Vorwürfe berechtigt aber so

was ich dir aber empfehle ist deinem Schwarm mal ein bisschen Druck zu machen weil das auch eine hinhalte Taktik von ihm sein kann du meintest zwar du willst keine Affäre für ihn sein was ich voll verstehe aber dennoch kann es trotzdem darauf hinauslaufen

Danke für deinen Kommentar

0

Wenn er mit seiner jetzigen Freundin Schluss machen würde wegen dir, dann hat er bestimmt auch keine Skrupel mit dir dann Schluss zu machen wegen einer anderen. Du musst dir keine Vorwürfe machen für dass was er tut, es ist seine Entscheidung und nicht deine. Auch wenn er auf gutem Weg ist fremdzugehen ist dass sein Ding, dass macht dich nicht besser oder schlechter. Aber bleib ihm lieber fern wenn er so etwas macht. Selbst wenn ihr eine Beziehung führen würdet, du könntest dir nie sicher sein ob er dich liebt, weil er seine jetzige ja anscheinend auch nicht mehr liebt

Beziehungszerstörerin?

Hallo, ich hab eine Frage 😁 Seid ein paar Monaten (2 oder so) versteh ich mich extrem gut mit einem Jungen, der hat allerdings eine Freundin. Er schreibt mir allerdings das er was für mich empfindet (nicht direkt sondern eher versteckt). Ich weiß einfach nicht wie ich mich verhalten soll, ich empfinde auch was für ihn aber ich will nicht die Affäre sein oder sowas. Gibt es Tipps? Keine Angst wir sind beide über 12 😉 (20-25)

...zur Frage

Affäre oder Freundschaft?

seit mehr als zwei Jahren habe ich einen Freund/Bekannten/Affäre(kann es selbst nicht zuordnen). Zu Anfang haben wir viel geschrieben, rein sexuell und als Affäre gedacht. Mit der Zeit entwickelte ich unbewusst Gefühle für ihn. Wollte aber mich nie dazu äußern, da beiden klar war das wir nur was körperliches am laufen haben. Nach ein Paar Monaten meldete er sich nur selten und sagte mir nach paar mal nachhacken ob alles okay ist, dass er seit neuem in einer Beziehung ist. Ich war am Boden zerstört und musste mir selbst zu gestehen, dass ich mich verliebt hatte.

Ich beendete den Kontakt, da ich ihm sein Glück gönnte. Allerdings schrieb er mir täglich(meist Sexting). Darauf hin trafen wir uns in weiters Mal und es kam zu Sex, obwohl er eine Freundin hat. Ich hatte ihn danach für Monate blockiert, da ich es nicht in Ordnung fand was wir da abgezogen haben. Seit nun 6 Monaten haben wir wieder Kontakt, rein Freundschaftlich, allerdings sagt er mir sehr oft wie hübsch uns sexy ich sei und bittet er mich ständig für ein Wiedersehen...

Ich möchte nun wissen... was er von mir möchte? Wieder eine Affäre oder doch eine Freundschaft? ich werde aus ihm nicht schlau...wäre froh wenn mir da jemand weiterhelfen könnte :)

LG Eva

...zur Frage

Kann ich mit ihm eine Affäre beginnen ohne das er sich wieder Hoffnungen auf mehr macht?

Vor fünf Jahren hatten ich und ein Mann für etwa ein halbes Jahr eine Affäre. Er hatte zwar eine Freundin (bitte nicht verurteilen), aber das war mir damals, so wie auch heute noch vollkommen egal.

Ich wollte ja keine Beziehung mit ihm führen und wir zogen uns praktisch magisch an, so das wir einfach nicht die Finger voneinander lassen konnten.

Jedenfalls dachte ich es jedenfalls von meiner Seite aus. Er fing schon bevor wir im Bett landeten an mein Verhalten zu studieren und wenn es mir schlecht ging, war er der Erste der mir Beistand. Ebenfalls zeigte er sich sehr verletztlich vor mir, was ich allerdings alles gar nicht so ernst nahm.

Ich dachte wenn wir erstmal miteinander geschlafen haben, dann legt sich das schon wieder.

Nach dem wir ein paar Mal miteinander geschlafen hatten änderte sich sein Verhalten kaum. Er wollte ständig in meiner Nähe sein, den Tag auch mal lieber mit mir als mit seiner Freundin verbringen und einfach nur mal Kuscheln.

Ich fing an zu merken das es mehr als eine Affäre für ihn war, aber ich setze klare Grenzen und die nahm er dann auch ernst.

Irgendwann sagte er zu mir er hat die Schnauze voll von seiner Freundin und will sich von ihr trennen und mit mir zusammen sein. Was ich davon halte wollte er wissen.

Ich war richtig überfordert und sagte ihm nur das für mich das ganze immer noch eine Affäre ist und nicht auf eine Beziehung rauslaufen soll.

Er war richtig enttäuscht und brach den Kontakt zu mir ab.

Nun sehen wir uns dann unserer Arbeit für ein ganzes Jahr wieder und diese alte Anziehung ist noch da.

Er will wieder eine Affäre mit mir, aber ich weiß nicht ob er es dabei belassen wird.

Was meint ihr? Und bitte kommt nicht mit was für ein Mensch du bist, man macht sich nicht an vergebene Männer heran etc.

...zur Frage

Wenn die Affäre von Trennung spricht?

Meine Freundin hat schon länger eine Affäre (ja - es ist wirklich meine Freundin und nicht ich!). Die Affäre sprach vor Kurzem davon, sich von seiner Lebensgefährtin zu trennen. Er dachte vor ihr laut darüber nach. Ist das für meine Freundin ein gutes Zeichen; ein Hoffen auf ein Happy End? Ich bitte um ernstgemeinte Antworten ohne Vorwürfe :-) Vielen Dank!

...zur Frage

Meine Freundin kann sich nicht zwischen mir und ihrer Affäre entscheiden?

Hallo,

bin seit Anfang des Jahres mit einer Klasse Frau zusammen, bei mir war es liebe auf den ersten Blick und ich kann gar nicht mehr ohne sie....

Sie hatte allerdings vor mir eine Affäre mit jemanden aus ihrem Wohnort.

Ich weiß dass sie mich liebt und auch gerne mit mir zusammen ist, jedoch habe ich auch über dritte rausbekommen, dass sie immer noch lockeren Kontakt zu der Affäre hat...

Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll, ich liebe sie wie noch nie eine Frau zuvor, allerdings mache ich mir natürlich Gedanken, wenn sie immer noch mit der Affäre schreibt und ihm sagt, dass sie nur nichts mehr haben, weil er nicht zu ihr stand und alles im Dorf verheimlicht hat.

Ich glaube sie steht zwischen 2 Stühlen und meine Sorge ist, dass wenn er sagt er steht zu ihr, sie mich fallen lässt...

War schon mal jemand in so einer Situation? Ich überlege deswegen mich zu trennen, weil ich auf Dauer wahrscheinlich nicht damit klar komme, zu wissen, dass sie noch jemand anderen liebt.... der wahrscheinlich nur mit dem Finger schnippen muss und sie kommt zurück...

...zur Frage

In "Ein ganzes halbes Jahr" ist Will nur die Affäre?

Ich habe vor ein paar Wochen den Film "Ein ganzes halbes Jahr" geschaut. Eigentlich fand ich den Film voll schön und die Liebesbeziehung zwischen Lou und Will auch. Allerdings musste ich während dem Film die ganze Zeit daran denken, dass Will ja eigentlich nur Lous Affäre ist, weil diese mit Patrick zusammen ist. Also geht Lou fremd. Und das fand ich voll schade und hat mich den Film auch nicht ganz genießen lassen … Jetzt finde ich aber bei all den Kritiken gar nichts dazu und auch bei der Freundin, mit der ich den Film geschaut habe, war das nicht so. Also wollte ich fragen, wie es auch damit ging und ob es noch irgendjemanden außer mir gibt, der das als blöd empfunden, dass Will eine Affäre von Lou ist?!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?