Gedanken bei einer schockstarre?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bewegungsunfähigkeit. Sie will sich bewegen, ihr Körper lässt es jedoch nicht zu. Die Muskeln wie stahl, ihre Kraft reicht nicht den Stahl zu biegen.
Tunnelblick, alles wird unscharf, sie sieht nur noch Konturen. Schatten huschen, die gar nicht da sind. Stimmen klingeln in ihren Ohren, schrill, unerträglich. Ihre Tante schreit, es hört nicht auf, verfolgt sie! Alles dreht sich, sie will liegen, kann es aber nicht. Die Stimmen und das schrille piepen im Ohr nach der Explosion machen alles so unerträglich.

Alles wird grau, Farben verschwinden, Schwärze. Sanfte Schwärze, Ruhe. Stille.

Ich würde schreiben dass sie es lange nicht vergessen kann und durchgehend zittert ( für einige Zeit) und halt ein paar Erinnerungen aus ihrer Kindheit und noch Wut Gefühle oder so. Hoffe ih konnte helfen :D

Wie lange bleiben Kaninchen in der Schockstarre?

Wie die Überschrift schon sagt, wüsste ich gerne mal wie lange Kaninchen in der Schockstarre bleiben? Atmen sie dabei noch oder kann die Atmung auch aussetzen? Danke für Antworten.

...zur Frage

was ist der unterschied zwischen schock und traume?

...zur Frage

Ich bin traumatisiert / schockiert nach ein Exekutionsvideo

Ein Kumpel hat ohne Vorwarnung mir ein Video gezeigt. Ich möchte nicht ins Detail gehen weil es war absolut furchtbar. Das Video war eine Exekution im Wald und eine Frau wurde enthauptet.

Erst habe ich gedacht das ist irgendwie ein Quatschvideo aber es war echt. Ich wusste gar nicht das man so leicht an so ein Video im Internet rankommt.

Ich denke jetzt seit Ewigkeiten an das Video. Hab immer noch Gänsehaut. Ich habe Angst das ich nicht Schlafen kann und ich muss morgen arbeiten. Die Bilder gehen mir nicht aus dem Kopf.

Was kann ich denn machen damit ich das wieder vergesse? Und ja ich meine die Frage ernst. Das liest sich bestimmt wie ein Fake aber ich kann euch garantieren dass es nicht so ist. Das Video war echt und in guter Qualität und ich Blödmann guck noch hin.

...zur Frage

Erzählperspektive wechseln?

Ich schreibe gerade an einer Geschichte und bin noch ziemlich am Anfang der Geschichte. Ich habe zu Anfang aus der Sicht des Auktorialen Erzählers geschrieben. Jetzt kam mir der Gedanke mal aus der Ich-Perspektive zu schreiben. Kann man in einer Geschichten die Erzählperspektive ändern oder sollte man nur aus einer Sichtweise schreiben.

...zur Frage

Möchte Eltern nicht enttäuschen - Hin und her gerissen?

Hallo

ich (m,20) bin irgendwie hin und her gerissen. Ich habe vor 2 Jahren Abi gemacht, anschließend gearbeitet +FSJ gemacht. Ich wollte eigentlich immer Medizin studieren. Aber mittlerweile bin ich mir nicht sicher, ob ich das noch zu 100% will. In meinem Leben gab es immer eine Sache, die mich gefesselt hat, über die ich stundenlang reden könnte: Filme. Das ist jetzt so wie schon als Kind. Ich bin dann wie in einer anderen Welt.

Nun ist es so: ich wollte immer helfen, hatte gute Noten in der Schule, war so zu sagen ein "Musterschüler". In meiner Familie war ich immer der, der "geliefert" hat während meine Schwestern eher Probleme hatten. Es wird jetzt irgendwie von mir erwartet, Arzt zu werde ( was mir ja auch gefallen würde), aber da ist diese Liebe zu Filmen, ich schreibe gerne Geschichten und möchte bald mein eigenes (Dreh-)Buch schreiben + verfilmen. Gleichzeitig möchte ich aber auch etwas studieren (mit Sicherheit, was mich auch weiterbildet).

Ich möchte niemanden enttäuschen, vor allem nicht meine Eltern, die ja auch Erwartungen an mich haben. Ich habe ein sehr gutes und enges Verhältnis, aber da ist die Angst des Enttäuschen!

Habt ihr Ideen, wie ich Ihnen meine Zweifel vermittel? Habt ihr Ideen, was ich ihnen sagen sollte? Was sollte ich machen, um sowohl ein ernsthaftes Studium als auch meine Leidenschaft zu erfüllen?

Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?