Gedächtnispalast Bewegungsfreiheit?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist Übungssache. Anfangs (also zumeist in den ersten Jahren) wirst Du es chronologisch durchgehen müssen, je besser Du lernst, zu visualisieren, desto eher gehst Du einfach durch, weil Du Dich an nichts mehr erinnern brauchst, sondern einfach SIEHST, dass alles da ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von assassini123
03.07.2016, 22:21

Meinst du mit Übungssache je öfter ich durch den einen Palast gehe, desto besser werde ich mich daran erinnern. 

Und das ich diesen Prozess mit jedem Palast wiederholen muss?

Oder das ich mich mit der Zeit & Erfahrung dann auch bei Palästen, die ich gerade eben erschaffen habe nicht mehr chronologisch bewegen muss, weil das schon so eine Routine geworden ist.

1 kurze Frage noch wenn ich darf. Sprichst du aus Erfahrung, also nutzt du selber auch diese Technik?

Danke für die schnelle Antwort :)

0

Im Studium habe ich die Loci-Methode benutzt, später wurde ich aber besser in der Visualisierung (aber durch ganz andere Bereiche, für die das wichtig ist) und brauche das heute nicht mehr.

Es wäre allerdings am Anfang besser, für jede Aufgabe eine andere Location zu finden. So kommt man mit den Inhalten nicht so durcheinander. Zumal die Symbol-Geschichtenmethode auch nur mit einer begrenzten Anzahl an Informationen funktioniert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kendall
03.07.2016, 22:24

Sorry, das sollte eine Antwort auf die Nachfrage sein.

0
Kommentar von assassini123
03.07.2016, 22:28

Schön und gut aber du hast die Frage nicht beantwortet mit der Übungssache xDD

0

Was möchtest Du wissen?