Gedächtnishemmunng - reroaktive Hemmung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Im Gehirn ist nicht (wie mittlerweile auch im Computer) die Speichergröße der Schwachpunkt, sondern die Auslesefähigkeit. Bei der r.Hemmung sind Protokolle der Datenverwaltung fehlerhaft bearbeitet worden, weil ungewöhnlich viele verwechselt wurden. Als Konsequenz für das Lernen würde ich auf eine gute Auswechslung der Lerninhalte plädieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GirlHallo
30.11.2013, 22:49

und wie kann man das ganze psychologisch formulieren? :)

0

Was möchtest Du wissen?