Gecko wirft einfach den Schwanz ab, Lygodactylus williamsi?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das machen sie ja normalerweise bei Angst oder Stress. Kann etwas für ihn heute ängstigend oder stressig gewesen sein? Könnte er sich im Terrarium mit dem Schwanz irgendwo verhakt haben, so dass er sich in Bedrängnis glaubte und den Schwanz abgeworfen hat? Ansonsten: Ab zum Tierarzt am Montag und prüfen lassen, ob mit ihm alles in Ordnung ist. Das Nachwachsen sollte nur ein paar Wochen dauern, aber meines Wissens kann er den Schwanz dann nicht mehr abwerfen. Daher wäre es wichtig, alles, was den Schwanz einklemmen könnte (Terrarieneinrichtung) vorher zu entfernen oder verändern.


PS

Bei wiki steht, dass sie eigentlich mit Weibchen leben. Könnte die Alleinhaltung Grund für Stress und vermehrte Angstanfälligkeit sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jaybee73
10.07.2017, 10:39

davon ist eher nicht auszugehen. die kommen in der natur auch sehr gut allein klar und gesellen sich nur zur paarung zusammen.

lg jana

0

hi,

so wie du die situation beschreibst, hat sich das tier den schwanz eingeklemmt o.ä. und die schwanzspitze ist nekrotisiert. um eine weitere  infektion zu verhindern, solltest du schnellstmöglich einen reptilienkundigen tierarzt aufsuchen, der die schwanzspitze bis ins gesunde gewebe hinein amputiert. hierzu wird der schwanz mittels lokalanästhetikum (z.b. eisspray) betäubt und die schwanzspitze einfach abgeknipst. anschließend sollte das tier bis zur abheilung auf zewa gehalten werden. dann ist die sache normalerweise fix ausgestanden.

lg jana

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hoffe der kleine hat keine Schwanznekrose, da der Schwanz noch dran ist aber wie vertrocknet aussieht und dunkel :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?