Gechipten Hund orten?

5 Antworten

Das ist unmöglich. Der Chip ist wirklich nur eine Identifikation. Wenn Du allerdings die Nr. nirgends registrieren lassen hast (Tasso zum Beispiel), dann wird auch niemand den Hund anhand der Nummer Dir zuordnen können.

Über den normalen Chip nicht.
Aber über ein Ortungshalsband geht es wohl.

Mit dem normalen Chip kann man nur erkennen wem der Hund gehört wenn man ihm beim Tierarzt lesen lässt. Sonst macht dieser Chip eigentlich nichts...

und auch das ist nicht wirklich richtig, denn der Chip enthält keinerlei Informationen über den Besitzer - der Chip enthält nur eine Nummer.

Erst, wenn diese Nummer in einem der großen Portale registriert ist (z.B. bei Tasso), dann kann man dort durch die Eingabe der Nummer den Besitzer identifizieren.

Und leider, leider vergessen oder "verschlampen" ganz viele Hundebesitzer diese wichtige Registrierung - obwohl völlig kostenfrei. Oder die Daten werden nicht aktualisiert, z.B. bei einem Umzug ...

3
@dsupper

Das meinte ich eigentlich. Also das man über den Chip den Besitzer identifizieren kann.

0

Wie ja oft geschrieben über den Chip nicht. Aber es gibt  GPS Halsbänder , die man wohl auch mit einer App mit dem Smartphone verknüpften kann. 

Und somit den Hund orten kann +-10 m . Die sind sehr genau, falls Fiffi mal stieften geht . 

Was möchtest Du wissen?