Geburt..wo kommt der katheter hin?

10 Antworten

das ist kein katheter sondern ein zugang...und wo der hin kommt entscheidet der arzt....je nach venen..ich kann nur aus erfahrung sprechen, da ich täglich einen neuen zugang erhalte,(seit tagen da sich mein port entzündet hat) in der armbeuge tut es mir persönlich am meisten weh, schrängt ein und ist unangenehm...der handrücken ist am wenigsten schmerzhaft und nervt nicht beim umziehen und bewegungen...

Lass dich von den ganzen selbsternannten Experten hier nicht verunsichern - du hast schon recht, das was du meinst ist ein Katheter, nämlich ein peripherer Venenkatheter, der aber von Ärzten und Krankenhauspersonal meistens (venöser) Zugang genannt wird.

Wo der hinkommt, entscheidet letztendlich der Arzt (oder die Schwester/der Krankenpfleger, sofern sie den Zugang legen dürfen), aber du kannst bestimmt vorher Wünsche äußern bzw. den Ärzten auch sagen, wenn es bei dir an bestimmten Stellen aus Erfahrung besser klappt als an anderen. Bei schwierigen Fällen kann man den Zugang sogar am Fuß legen ;) Es stimmt, dass von den meisten Patienten ein Zugang am Handrücken als schmerzhafter empfunden wird, aber das ist - wie fast alles in der Medizin - von Patient zu Patient unterschiedlich. Ich persönlich finde einen Zugang am Unterarm ideal, weil er einen da am wenigsten einschränkt.

Es bekommt im Übrigen auch nicht jede Frau bei der Geburt einen Zugang gelegt. Wenn anzunehmen ist, dass die Geburt problemlos und ohne Komplikationen verlaufen wird, wird meiner Erfahrung nach meistens keiner gelegt, bzw. erst dann, wenn er wirklich benötigt wird.

Meinst du einen Venenkatheter? Den kann man sowohl in die Armbeuge, als auch in den Handrücken bekommen. Im Normalfall wird man nicht gefragt. Die Schwester oder der Arzt schaut, wo die Vene besser zu erkennen ist und sticht dann da. Die entscheiden das, weil sie beurteilen können, wo sie die Vene mit größerer Wahrscheinlichkeit direkt treffen. Du kannst allerdings trotzdem mal nachfragen, bevor sie den Zugang legen.

Krankenhaus selbst aussuchen?

Hallo , ich habe vom Arzt, jedoch nicht meinen Hausarzt, sondern im Krankenhaus, eine Überweisung bekommen für ein Anderes, damit die mich weiter behandeln. Auf der Überweisung steht nicht welches Krankenhaus es ist, nur der Dr. sagte ich solle mich in einem Krankenhaus in Bochum vorstellen. Leider habe ich im Internet nur schlechte Bewertungen gelesen und möchte da nicht hin. Da es aber ein Schulunfall war weiß ich nicht, ob ich das nun frei entscheiden kann in ein Anderes zu gehen. Das in Bochum ist ein Berufsgenossenschaftliches Klinikum. So ist meine Fraqe... Darf ich mir das Krankenhaus selbst aussuchen? Wenn ja, muss es eine Berufsgenossenschaftliche Klinik sein?

Vllt hat einer von euch sowas auch schon gehabt? Hoffe auf schnelle Antworten :)

...zur Frage

Wie lange haben Babys gelbe Hautfarbe?

Hallo,
mein Baby ist 5 Wochen alt und hat seit Geburt an eine etwas gelbe Hautfarbe, im Krankenhaus war der Bilirubinwert in Ordnung und die Hebamme die regelmäßig kommt sagt auch solange es dem Baby gut geht und es genug trinkt ist alles gut. Wir waren auch schon beim Arzt, der meint auch das unser Baby etwas gelb ist und solange es nicht mehr wird ist alles o.k. Wie lange sind den die kleinen so gelblich? Ich finde es wird einfach nicht besser.

...zur Frage

Blasenentzündung nach EinmalKatheter?

Hallo ihr Lieben, Ich hatte einen Unfall und weil der arzt im Krankenhaus sicher sein wollte das ich keine Nierenverletzungen hatte brauchte er Urin da ich aber gerade meine Tage hatte mussten sie mir einen Katheter legen... Seid dem ist eine Woche vergangen und ich hatte morgens immer Schmerzen beim Wasserlassen und heute bin ich dann zum arzt hab eine mega Blasenentzündung... kann das vielleicht vom Katheter kommen?

...zur Frage

Klinikrente von der Allianz, wer entscheidet, ob Kapital oder Rente ausgezahlt wird?

Hallo zusammen, ich habe vor 9 Jahren eine Zusatzversicherung bei meinem damaligen Arbeitgeber(Krankenhaus) abgeschlossen. Vor 6 Jahren wechselte ich in eine Arztpraxis und mein neuer Chef hat die laufende Versicherung übernommen und weitergeführt. Jetzt teilt er mir mit, dass er zu meinem Rentenbeginn ausschließlich die Kapitalsumme zur Auszahlung eintragen wird, er alleine könne dies entscheiden. Stimmt das? Ich dachte ich als Rentnerin könne dies aussuchen. Von der Allianz selber gibt es unterschiedliche Aussagen hierüber. Danke für eure Antworten im Voraus.

...zur Frage

MFA oder Gesundheits- und Krankenpfleger?

Würdet ihr eine Ausbildung als medizinische Fachangestellte oder Gesundheits- und Krankenpfleger bevorzugen? wenn ja warum?
Beides wäre im gleichen Krankenhaus.

bis jetzt hab ich ein 2 tägiges praktikum im krankenhaus als mfa gemacht zum probearbeiten und auch eine 80% zusage für die ausbildung bekommen. das praktikum hat mir gut gefallen, aber 2 tage sind trotzdem relativ kurz um sich zu entscheiden.

nun wartet die mfa-ausbilderin auf eine antwort bis März, da ich dann ein praktikum als gesundheits- und krankenpfleger mache ( zum vergleich, was mir besser gefällt) ob ich mich für die mfa ausbildung entschieden habe oder nicht.
aber natürlich könnte es auch passieren dass sie meine stelle neu vergeben, da ich mich noch nicht entschieden habe bzw es erst nach dem pflege praktikum endgültig entscheiden will.

noch die letzte frage:
Sind die Unterschiede beim Gehalt sehr groß, sowohl in der ausbildung als auch danach ?

...zur Frage

Ist eine Inkontinenz nach Schlaganfall normal?

Mein Onkel hatte einen Schlaganfall. Er liegt noch im Krankenhaus und hat einen Katheter. Der Arzt meinte, wenn er auf die Reha kommt, dann wird der Katheter normalerweise entfernt und er bekommt Windeln und Toilettentraining. Ist das so und was ist Toilettentraining? Liegt der Katheter wegen Inkontinenz? Ich dachte das wäre, weil er nach dem Schlaganfall gelähmt ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?