Geburtsurkunde von anderem Standesamt

5 Antworten

Es ist immer noch so, dass eine Geburtsurkunde (Gebühr z. Zt. 12 € pro Stück) nur von dem Standesamt ausgestellt werden kann, welches auch deine Geburt beurkundet hat, also in dessen Bezirk du geboren wurdest. Dass man bei deinem örtlichen Standesamt eine Geburtsurkunde bekommen kann, ist langfristig geplant, indem ein Amt durch einen Zugriff über das Internet die aktuellen Daten von dem auswärtigen Geburtsstandesamt abrufen kann. doch die technischen Voraussetzungen dazu sind noch nicht so weit vorangeschritten - und bis es endlich so weit ist, so lange wirst du mit deiner Geburtsurkunde wohl nicht warten können oder wollen . . .

Das geht nur da, wo du geboren bist. Meistens genügt ein Anruf. Die stellen ein paar Fragen, die du beantworten musst, um dich zu identifizieren und nennen dir dann eine Kontonummer, auf die du die Gebühren überweisen musst und ein paar Tage später hast du die neue Urkunde im Briefkasten.

Nein,das geht nur am Standesamt des Geburtsortes.

Geburtsurkunde vom Standesamt - Müssen beide Eltern dabei sein bei der anmeldung?

Guten abend,

habe morgen Mittag einen Termin bei der Standesamt wegen der Geburtsurkunde von meinem ersten Kind.

Ich und meine Frau sind verheiratet, die frage ist ob sie(meine Frau) auch bei der Registrierung dabei sein muss, sie kann leider nicht mitkommen da sie noch im Krankenhaus ist. Ich habe ein schreiben von Krankenhaus bekommen wo wir Name,Geburtsdatum etc. ausfüllen mussten, den muss ich bei der Standesamt abgeben. Braucht die Standesamt keine bestätigung vom Krankenhaus das das Kind da ist? oder wird das von Krankenhaus direkt zur Standesamt geschickt? bitte um schnelle antworten da ich morgen mittag da einen termin habe.

Vielen dank für die antworten im vorraus.

...zur Frage

Wie kann es sein, dass er eine serbische Geburtsurkunde hat, obwohl er in Deutschland geboren wurde?

Mein Verlobter und ich wollen heiraten. Dafür müssen wir beim Standesamt verschiedenste Urkunden vorlegen. u.A. Auszüge aus dem Geburtenregister. Jetzt bin ich allerdings etwas irritiert. Die Eltern meines Verlobten kommen aus Serbien und Kroatien. Er selbst ist 1987 in Deutschland geboren. Wie kann es sein, dass er dennoch eine serbische Geburtsurkunde hat? Und kann ich nicht dennoch für ihn einen Auszug aus dem Geburtenregister beim Standesamt seines Geburtsortes beantragen? Könnte ich mir nicht so ersparen, eine Übersetzung aus dem kyrillschen machen zu lassen?

...zur Frage

Heirat: Geburtsurkunde im Original oder neue ausstellen lassen?

Hallo,

mein Freund und ich wollen nächstes Jahr heiraten. Er ist Amerikanischer Staatsbürger, jedoch wurde er in Hongkong geboren, also ist seine Geburtsurkunde auf kantonesich, und außerdem steht dort sein chinesischer Name drauf, und in den Staaten haben damals seine Eltern seinen Name ändern lassen (einen englischen), sodass der Name in seinem Ausweis und der auf der Geburtsurkunde nicht mehr übereinstimmen.

Muss er jetzt für das Standesamt trotzdem seine original Geburtsurkunde aus Hongkong anfordern und muss er auch die Unterlagen über die Namensänderung vorlegen ?

...zur Frage

Muss ich persönlich zum Standesamt, um eine neue Geburtsurkunde ausstellen zu lassen?

Hallo zusammen, vielleicht war jemand von euch schon in einer ähnlichen Situation und weiß Bescheid: Um eine Hochzeit anzumelden braucht man eine neue Geburtsurkunde vom Standesamt der Sadt, in der man geboren ist. Muss man die persönlich abholen? Ich wohne mittlererweile nämlich am anderen Ende der Republik und es wäre sehr aufwendig dort hinzufahren.

Kann man jemanden auch bevollmächtigen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?