Geburtsurkunde übersetzen?

5 Antworten

Du brauchst auf jeden Fall eine Übersetzung. Wenn Du vor hast länger in Deutschland zu bleiben, wirst Du öfter mal die Geburtsurkunde brauchen. Insofern lohnt sich die Übersetzung. Lass Dir aber gleich mehrere Ausfertigungen machen. Manchmal muss man Originale wegschicken und man ist sich da nicht sicher, ob dies nicht verlorengehen.

Es wäre geschickt, dort telefonisch nachzufragen, ob das Original, eine Übersetzung oder eine beglaubigte Übersetzung benötigt wird. Eine beglaubigte Übersetzung kann dir nur ein vereidigter Übersetzer anfertigen. Adressen vereidigter Übersetzer findest du mit geringer Mühe im Telefonbuch jeder größeren Stadt.

Für eine Bewebung mag es reichen, das Originaldokument in Kopie beizulegen. Dabei läufst du aber Gefahr, sofort m Vorverfahren aussortiert zu werden.

Bei einer Einstellung brauchstall einen amtliche Übersetzung

Was möchtest Du wissen?