Geburtsurkunde trotz vaterschaftsanerkennung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was bewegt Dich dazu, dass der gesetzliche Vater nicht in der Geburtsurkunde stehen soll? Ist er nicht der leibliche Vater?

Sicher muss er als Vater in der Gebursurkunde eingetragen sein ! Komm nicht auf den Gedanken , Eigenmächtig was daran zu verändern ! Das wäre der Straftatbestand der Urkundenfälschung ! Dafür gibt es Knast !

Frag das Standesamt. Die stellen die Urkunden aus und sollten das wissen.

Was möchtest Du wissen?