Geburtsurkunde für erst neugeborenes?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Die Geburtsurkunde ist der Nachweis, dass das Kind existiert und wann es geboren wurde, wer die Mutter ist und meistens auch, wer der Vater ist.

Du brauchst sie, damit das Kind später z.B. einen Reisepass oder einen Personalausweis kriegen kann. Außerdem wird für die Anmeldung beim Kindergarten oder der Schule mit Sicherheit auch die Geburtsurkunde benötigt. Die Geburtsurkunde ist im Prinzip das Ausweisdokument für das Kind.

Die Geburtsurkunde wird für diverse Behördengänge und Versicherungen benötigt.

So ist zum Beispiel die Vorlage der Geburtsurkunde notwendig, wenn die Eltern einen Kinderreisepass für ihr Kind beantragen möchten. Auch der erste Personalausweis wird nur ausgestellt, wenn die Geburtsurkunde vorgelegt wird. Soll das Kind bei der Meldebehörde angemeldet werden, so benötigt das Amt ebenfalls eine Geburtsurkunde, sofern nicht bereits ein Kinderreisepass ausgestellt wurde.

Auch für die Beantragung des Krankenversicherungsschutzes ist die Geburtsurkunde notwendig. Die Eltern müssen diese bei ihrer Krankenversicherung sowie ggfs. auch bei der Zusatzkrankenversicherung einreichen, um für das neugeborene Baby Versicherungsschutz zu beantragen.

Für die Beantragung von Mutterschafts- und Elterngeld ist die Geburtsurkunde ebenfalls ein wichtiges Dokument, um die Leistungen zu erhalten. Gleiches gilt auch für den Antrag auf Kindergeld.


Wenn ein Vater seine Vaterschaft gesondert anerkennen muss, so benötigt er dazu unter anderem die Geburtsurkunde des neugeborenen Babys.

Paare, die heiraten möchten, benötigen dazu ebenfalls ihre Geburtsurkunden.

http://www.paradisi.de/Health_und_Ernaehrung/Schwangerschaft/Geburtsurkunde/Artikel/13752.php

Die Geburtsurkunden der Eltern werden vom Standesamt benötigt, weil diese die Namensführung der Eltern zum Zeitpunkt der Geburt Ihres Kindes nachweisen und weil diese die Daten des Geburtsstandesamtes der Eltern enthält. Die Geburt eines Kindes wird als Querverweis den Geburtenbüchern der Kindseltern beigeschrieben. Weiterhin ist sie für die Vaterschaftsanerkennung und die Sorgeerklärung notwendig.

Das Kind bekommt bei Geburt eine Geburtsurkunde ausgestellt. Diese braucht es um Später seine Abstammung zu beweisen und Papiere(Pass etc) zu beantragen. 

oder was meinst du?

Sicher wollt Iht Kindergeld für das Kind beantragen. Dafür braucht Ihr u. a. die Geburtsurkunde.

Wenn Euer Kind mal heiratet, muss es auch eine Geburtsurkunde vorlegen.

Die Geburtsurkunde ist ein amtliches Dokument und wird normalerweise selten benötigt. Trotzdem muss sie gut aufbewahrt werden.

Danke danke 

Für die schnellen Antworten 

Sry wenn ich mich falsch ausgedrückt habe.

Ich möchte wissen warum meine bessere Hälfte (Frau ) & Ich (Männlich )beim Amt unsere Geburtsurkunden mit bringen müssen.

Finde dazu nichts im Internet.

Das unsere Tochter auch eine Geburtsurkunde bekommt weißich ;)

LG 

Vielen dank für die zahlreichen antworten 

Ich wollte nur wissen wieso ich meine GeburtsUrkunde  vorzeigen muss beim Amt 

Wegen der Vaterschafts Anerkennung ?

LG Sven 

Warum wllst du deiner Tochter eine GEburtsurkunde vorenthalten? Das kann ihr später im Leben grösste Probleme verursachen!

du klingst nicht wie ein sehr verantwortungsvoller Vater, muss ich schon sagen...

Du hast wohl falsch gelesen 

Klar bekommt meine Tochter eine Geburtsurkunde.

Die frage war, warum ich meine beim Amt vorlegen muss.

Also nix falsch verstehen 

0

Was möchtest Du wissen?