Geburtstagsgeschenk für 12 Jährige , wie kann ich ein Skateboard auswählen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey,

dann Spiel ich mal die erklärbärin :D

Skateboard: sind mehr für Tricks ausgelegt, gemütlich fahren, durch die Stadt rollen ist damit eher weniger schön bzw. Fast lästig. Durch die kleinen rollen bekommst man wenig Speed. Und man muss dauerhaft an schubsen ( pushen) um vorwärts zu kommen. Für skatepark usw. Aber ein muss.

Pennyboard: penny board ist eher was für die Stadt. Sie sind sehr klein, wendig, haben große rollen um nich dauerhaft pushen zu müssen. Allerdings für längere strecken ungeeignet, weil die Standfläche sehr klein ist und daher ungemütlich ist. Dazu ist es durch die achsmontage topmount sehr hoch.

Longboard: für long Distanz einfach das beste vom allem und für viele Bereiche ausgelegt. Cruising, carving, pumping, downhill, freeride. Große rollen, viel geschwigkeit, große Standfläche. Man muss nich jedem kleinen Steinchen ausweichen. Allerdings sind longboards nich gerade billig wenn man was haben möchte was Spaß macht. Als Anfänger boards eignen sich die Marken jucker Hawaii, BTFL, nintgysixty.

Boards die ich zum einstieg empfehlen kann: 

Jucker hawaii: 

waylani (tolles disgne) 190€

New hoku 190€

pueo cruise (Grafik ist ins board gelasert) 180€

wikiwiki 160€

Kaimana 150€ 

Nintgysixty:

Boobam 160€

BTFL: 150€-200€

BTFL is eine longboard Marke die extra für Mädchen konzipiert wurde. Von der Grafik bis zur Verarbeitung wurde es an Mädchen angepasst. Die Standfläche ist nicht ganz so breit, damit man sich auch mit kleineren füssen wohl fühlt. Zudem sind sie auch nicht ganz so teuer, aber dennoch gut geeignet.

Nochmal zum Thema Skateboard. Das Kind sollte sich selbst zum skateboarden entscheiden. Skateboarden ist nicht leicht, erforderlich viel Geduld, viel Kondition, viel durchhaltevermögen und Geschick. Manche brauchen Wochen bis Jahre bis sie einen trick beherrschen. Die meisten kaufen sich ein board für 130€ fangen an den ollie (der Sprung) zu üben und hören bei diesem basic trick schon wieder auf und das board wird nie wieder angefasst.

Lg. Tiffany

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, klar, aber boards sind nicht billig zum einstieg sollte man für ein skateboard und/oder cruiserboard mit minimal 80€ rechnen, für ein longboard ist die preisuntergrenze bei 130€

kaufen sollte man boards eigentlich nur im skateshop, vorzugsweise im lokalen geschäft, es geht aber auch online.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?