Geburtstagsessen Italienisch

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kalbsschulter geschmort - Stufato di vitello -Emiglia Romagna-

Zutaten für 4 Personen

3 EL kaltgepreßtes Olivenöl

1 EL Butter, besser Butterschmalz

800 g Kalbsschulter

0,1 ltr. Marsala oder lieblicher Weißwein

Brühe nach Belieben

Salz

Pfeffer

1 feste ungeschälte Tomate

5 Salbeiblätter oder etwas getrockneter Salbei

Einige getrocknete Steinpilze (5 g)

0,2 ltr. Sahne ungeschlagen

Zubereitung

Steinpilze in etwas lauwarmen Wasser einweichen. 3 EL Öl, 1 EL Butter, besser Butterschmalz in eine große schwere Pfanne geben und bei mittlerer Hitze 800 g Kalbsschulter rundherum anbraten. 0,1 ltr. Marsala oder lieblichen Weißwein dazugießen, etwas verdampfen lassen und die Hitze reduzieren. Die Steinpilze kleinschneiden und zugeben, das Einweichwasser ebenfalls zugeben. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer bestreuen, 1 Tomate und 5 Blättchen Salbei daneben legen, zudecken und bei kleinster Hitze gut 2 Stunden schmoren. Von Zeit zu Zeit das Fleisch wenden und bei Bedarf etwas Brühe aufgießen. Es sollte in etwa mindestens ½ cm Flüssigkeit in der Pfanne sein. Nach Ende der Kochzeit das Fleisch herausheben und warmstellen. Die Pfanne vom Herd ziehen, die Tomate und den Salbei entfernen. 0,2 ltr. Sahne unter rühren zugießen. Die Pfanne auf den Herd zurückstellen und die Sauce nochmals erhitzen, aber nicht mehr kochen. Das Fleisch in 5 mm dicke Scheiben schneiden, auf eine vorgewärmte Platte anrichten und mit der Sauce begießen. Dazu Kartoffeln oder Nudeln, in Butter gedünstetes Gemüse oder grüner Salat. Und natürlichen einen Rotwein aus der Emiglia, einen ’Sangiovese die Romagna’.

================================================

Birnen in Rotwein - Pere al vino rosso -Italien/Emilia Romagna-

Zutaten für 4 Personen:

1 Zitrone mit unbehandelter Schale

4 reife, aber feste Birnen

90 g Zucker

1/2 Stange Zimt

1 Gewürznelke

ca. 0,5 ltr. vollmundiger, kräftiger Rotwein, z.B. Sangiovese di Romagna

Zubereitung:

Die Zitrone zur Hälfte abreiben. Die abgeriebene Schale beiseite stellen. Danach den Saft auspressen und mit etwa 1/2 ltr. Wasser in eine große Schüssel geben (In der die geschälten Birnen dann Platz haben, damit sie sich nicht verfärben). Die Birnen schälen und vierteln. Das Kernhaus herausschneiden. Die Birnen-Viertel sofort in das Zitronenwasser legen. Die Birnen-Viertel mit einer Schnittfläche nach unten in einen Topf legen und mit Zucker bestreuen. Zimt, Zitronenschale und Gewürznelke hinzugeben und so viel Rotwein aufgießen, daß die Birnen zu drei viertel bedeckt sind. Topf zudecken, vorsichtig zum Kochen bringen und etwa 20 Minuten auf kleiner Flamme garen. Der Saft sollte eine sirupartige Konsistenz bekommen. Falls nötig, nach 15 Minuten den Deckel abnehmen und den Saft etwas einkochen lassen. Die Birnen lauwarm oder zimmerwarm servieren.

Ihr könntet auch Tiramisu machen.ist zwar kein Mittagessen, aber über die Geste wird sie sich auch freuen.

Was möchtest Du wissen?