Geburtstags Torten

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Auf den Verpackungen der Fertigböden stehen auch Rezepte für ein passables Endprodukt; der Aufwand für einen selber gemachten Teig ist gar nicht so groß wie man meint - und man weiß hinterher, was man verarbeitet hat.

Lass auch die Finger von fertigen Mischungen! Besorge Dir ein einfaches Rezept (die Mutter einer Freundin hat bestimmt eines, das Du nachbacken kannst), und wenn es nur eine Sachertorte ist. Hinter großen Namen verbirgt sich ein gar nicht so kompliziertes Rezept.

Viel Erfolg als Konditor!

der ist super lecker und geht schnell:

mohrenkopftorte

1 Tortenboden
500 g Quark (Magerquark)
12 Schokoküsse
2 EL Milch
2 Becher Sahne
1 Pck. Sahnesteif
Boden von den Mohrenköpfen lösen und beiseite legen. Den Rest klein drücken und mit Magerquark und Milch verrühren, sodass eine schöne Masse entsteht. Sahne mit Sahnesteif schlagen. Nun die Sahne unter die Mohrenkopfmasse heben und alles auf dem Tortenboden verteilen. Als Garnitur die Böden von den Mohrenköpfen oben drauf verteilen. Am besten schmeckt es, wenn man den Kuchen ca. eine halbe Stunde kühl stellt. quelle: http://www.chefkoch.de/rezepte/284141106855013/Mohrenkopfkuchen.html

Was möchtest Du wissen?