Geburtstag vom vater auf vaterschaftsanerkennung nicht richtig?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es muss nicht sein, dass der Vater bewusst falsche Angaben gemacht hat. Es kann auch sein, dass es ein Schreibfehler der Behörde ist, der nicht aufgefallen ist.

Wenn du dir des Geburtsdatums des Vaters sicher bist, dann soll dein Sohn beim Finden des Vaters und Vorzeigen des Dokuments darauf aufmerksam machen, ggf. schreibst du ihm eine eidesstattliche Versicherung, dass das Geburtsdatum so und so lautet, vielleicht hilft das. Das Geburtsdatum ist ja besonders wichtig, Namensgleichheit gibt es ja häufig, Geburtsdatum und Name gleich eher selten.

LG Kessy

hepla 15.10.2017, 23:08

Ja, mit einem Nachweis des richtigen Geburtsdatums kannst du die Berichtigung der Urkunde bei der ausstellenden Behörde beantragen.

Frag mal beim örtlichen Standesamt, was du da machen könntest.

Warum spielt das Geburtsdatum des Vaters nun denn eine Rolle? Frag das Jugendamt, bis 21 kann es den Aufenthalt des Vaters für den Sohn (Unterhalt) ermitteln.

0

Das ist unmöglich. Also irrst du dich.

Amtsschimmel25 09.10.2017, 10:24

Warum ist das unmöglich?

0

Was möchtest Du wissen?