Geburtstag & Familie Tragisch :(?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Alles Gute erst einmal!

Evtl. Hast du einen guten Freund/gute Freundin den/die du zu dir einlädst und der/die dir hilft den Tag schöner zu gestalten? Meist hilft die Anwesenheit von Personen mit denen du dich wohlfühlst. Evtl. ist auch die Familie untereinander etwas gehemmter wenn Besuch da ist.

Ja die Wohnt nur leider etwas weiter weg ;( wäre eine gute idee ansich nur schlecht umsetzbar

0

Happy Birthday !

Positiv an die Sache rangehen und den anderen Ruhe und Wohlfühlen vermittlen. Nicht die Angst zeigen sonst überträgt sich das noch auf die Laune der anderen.

Vielleicht gibt es ja auch ein Thema was du ansprechen kannst bei dem ihr euch nie streitet :)

Hallo Proskiller! Erst Mal: Herzlichen Glückwunsch!

Was bedeutet denn "laut werden" genau? Brüllen und Schreien im negativem Sinn? Gibt es da jemanden besonders, also mit dem/der das dann meist anfängt, der die anderen 'ansteckt'? 

Und was genau ist denn heute an Deinem Geburtstag geplant und wer hat das geplant?

Die Familie ist an Geburtstagen immer zusammen. Kaffe/Grillen&Kuchen. Was der Tag halt so endscheidet

0
@Proskiller19929

Glaube nicht dass der Tag das entscheidet sondern eher reale Personen oder eine Person ;) 

Ich wollte darauf hinaus, dass es doch sicher jemanden gibt, zB Mutti, die das ganze hauptsächlich organisiert für die Familie. Die wird ja auch nicht wollen, dass der Tag in die Grütze geht und ihre ganzen Bemühungen umsonst waren. Das heißt mit ihr würde ich sprechen, Deine Stimmung/Befürchtungen erklären und sie bitten mit darauf zu achten, dass es friedlich zugeht. 

Und was ist mit der Frage nach der Art des Lautseins und wer da anfängt?

0
@ClaudiHundemom

Das laut werden kommt durch die Allgemein stimmungen wenn jemand ein Thema anfängt das total unangemessen ist :(

0
@Proskiller19929

also ALLE? Deine ganze Familie fängt abwechselnd unangemessene Themen an??? Und es steigen auch alles drauf ein? Es gibt niemanden, den das auch nervt? 

Ich weiß nicht wie alt Du jetzt bist, aber wenn das echt alle sind und Du quasi gar nicht gegen ankommst, dann würde ich einmal aufstehen und sagen, dass Du Dich freust, dass alle mit Dir feiern wollen, Du sie aber bitten würdest Thema XY sein zu lassen oder sich nicht zu streiten. Evtl. ist dann mal kurz (peinliches) Schweigen, aber wenn sie nicht wissen, wie das Verhalten bei Dir ankommt, dann können sie es auch nicht ändern. Und wenn sie dann weiter streiten(?), dann würde ich mir ein Stück Kuchen nehmen und auf mein Zimmer gehen. 

Auch wenn ich finde, dass Du Dich freuen kannst, dass Du überhaupt Familie hast, dass diese Familie zu Deinem Geburtstag - und zwar jedes Jahr kommt -  und dass sie miteinander reden, so musst Du auch nicht alles aushalten oder mitmachen. Bei Themen, die Dich betreffen oder die Dir sehr unangenehm oder peinlich sind MUSST Du nicht alles über Dich ergehen lassen. Zieh Dich einfach zurück. Bei anderen Themen, die nix direkt mit Dir zu tun haben zB. Diskussionen über Politik, Flüchtlinge, GEZ, Steuern, die Nachbarn - da würde ich mir einfach ein dickeres Fell zulegen. Sowas gibt's in jeder Familie! 

0
@ClaudiHundemom

Heißt nicht, dass das bei Deiner Famile so ist, aber:

Es gibt auch Fälle, wo das mit Alkohol zusammen hängt. Oder anderen Suchtproblematiken. Der/die wird dann laut/ unangemessen/ gemein/ persönlich. Die anderen steigen entweder voll drauf ein oder es wird sich gestritten weil so ein Verhalten (und die dahinter stehende) Sucht viele unangenehme Gefühle bei den anderen v.a. Partner und Kindern auslöst, zB. Scham, Wut, Hilflosigkeit. Da ist dann die gesamte Stimmung schnell im Keller. Hier kann man sich Hilfe bei Beratungsstellen extra für Angehörige holen. 

0

Wieso wird es laut werden? Und in was für einer Stimmung bist du jetzt?

Leicht gereitzt. Runter gezogen, lust los. gäbe aber noch viel mehr

0

Was möchtest Du wissen?