Geburtnamen wieder erhalten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da kann er vermutlich leider vergessen.

Einbenennungen von Kindern können in Deutschland nur dann rückgängig gemacht werden, wenn es wirklich drastische Gründe gibt. Also so auf dem Level Misshandlung oder Missbrauch durch das Stiefelternteil.

Auch für eine “normale“ Namensänderung bietet der Nachname Fischer keine Ansatzpunkte.

Das ist schade zu hören

0

Bei einer Namensänderung hat man sich an das örtliche Standesamt zu melden.
Die Kosten bei einer Änderung des Nachnamens belaufen sich auf bis zu 1022€. Zudem braucht es erhebliche Gründe, den Namen ändern zu lassen. Diesbezüglich kann man sich aber im Standesamt informieren lassen.

Vielen Dank für die tolle Antwort. Ich hoffe das geht auch ohne erheblichen Grund

0
@CelinaMarieFrie

So ist es! Die Gründe zur Namensänderung müssen erheblich sein. Der Wunsch deiner Großeltern ist rein privater Natur, damit der Name nicht ausstirbt. Das zählt bei einer Namensänderung überhaupt nicht, leider. Sie hätten ihren Wunsch bei ihrer Tochter (= deiner Mutter) und ihrem Schwiegersohn geltend machen müssen und versuchen, die Namenserteilung zu verhindern.

0
@aetnastuermer

Was hat meine Mutter damit zutun? Nein mein Freund seine Mutter hatte geheiratet, ist aber wieder geschieden von dem Mann wegen Gewalt etc.

0
@Amyx1207

Entschuldigung! Natürlich hat deine Mutter damit nichts zu tun! Ich meinte natürlich damit die Mutter deines Freundes. Dass sie jetzt wieder geschieden ist, ändert nichts an der Sachlage, dass die Namenserteilung in den Namen Fischer nur durch eine behördliche Namensänderung zu erreichen wäre .

0
@aetnastuermer

Also ich habe nochmal nachgefragt. Er mlchte den Namen wieder ändern da es tagtäglich zu häuslicher Gewalt kam..wäre das ein Grund?

0
@Amyx1207

Das kein einen wichtigen Grund darstellen, allerdings nur so lange die Person, deren Name geändert werden soll, noch minderjährig ist.

0

Hi,

ja, das kann man online.. oh moment, wir leben ja in deutschland

dann musst du wohl zum amt gehen.

Grüße

Was soll den diese freche Antwort? Darf man sich nicht mal informieren ob jemand Erfahrungen hat?

1
@ReSis98

Das man das nicht einfach mal so im Internet erledigen kann ist mir durchaus bewusst. Genau das empfand ich als frech. Ich bin nicht dumm im Kopf.

0

Können Großeltern auch Geld für enkelbetreung bekommen?

Guten Tag ! Meine Tochter ist 24 Jahre alt und hat eine 3 jährige Tochter,sie ist alleinerziehend . Sie hat im Juli dieses Jahres ihre Ausbildung im Einzelhandel abgeschlossen ist aber leider von ihrem Arbeitgeber nicht weiter übernommen worden. Sie ist seit Juli jetzt arbeitslos hat massig an Bewerbungen geschrieben doch meistens absagen wegen der öffnungszeiten und der Betreuung der kleinen . Ich selber bin auch berufstätig auch im Einzelhandel . Bin jetzt am über legen ob ich ( 51 Jahre) nicht aufhöre zuarbeiten damit meine Tochter eine. Arbeit annehmen kann das die Betreuung der kleinen gesichert ist . Nur mir fehlt das Gehalt ja dann auch ( teilzeit 25 std) . Gibt es eine Möglichkeit vom Jugendamt oder ähnliches das die Grossmutter evtl. ein sozusagen betreungsgeld beantragen kann ??

Ich finde es so traurig das sie trotz Kind und alleinerziehend ihre Ausbildung mit Note 1 bestanden hat und jetzt auf der Strasse sitzt und keinen job findet weil der Einzelhandel bis 24 uhr geöffnet hat und keine Betreuung für die kleine da ist .

...zur Frage

450 € Job und ALG 2?

Hallo. Möchte mal gerne wissen, wie das abläuft wenn man ALG 2 beziehen würde und einen 450 € JOb annehmen würde. Was ist wenn man z.B. 450 € Brutto bekommen würde, würde die Krankenversicherung etc vom Amt übernommen werden oder über wen wäre ich versichert? Oder wenn ich auch nur 100 € verdienen würde. Wie sieht es mit der Rentenversicherung bei so einem Job aus? Sollte ich mich davon befreien lassen oder wären das freiwillige Einzahlungen die 1: 1 zur Anwartsschaft zählen oder ist das was anderes? Was kommen noch für Abgaben bei so einem Job auf mich zu. Wie sieht es mit der Miete aus? Würde das Amt das auch vollständig zahlen? Dass mir was vom Lohn abgezogen werden würde weiß ich ja aber wie sieht es mit dem ganzen Rest aus, den das Amt zahlt wie Miete, Krankenversicherung etc?

...zur Frage

Den Mädchennamen meiner Mutter annehmen- möglich?

Hallo Community, ich schilder mal kurz die Umstände: Als meine Mutter mit mir schwanger war (vor 22 Jahren) heiratete sie meinen Vater - kurze Zeit später folgte die Scheidung. Alles was mich mit diesem Menschen verbindet ist sein Nachname, denn meine Mutter behielt ihn. Er hat sich nie um mich gekümmert und die Gründe der Scheidung sprechen für mich eine eindeutige Sprache. Das erste Mal als ich mit meinem Vater bewusst sprach, war vor kurzem, als ich versuchte ihn dazu zu bringen wichtige Unterlagen zu unterzeichnen. Ich verbinde nichts mit diesem Mann und ich möchte auch nicht über meinen Nachnamen mit ihm verbunden sein.

Gibt es eine Möglichkeit, auf Grundlage dessen, den Mädchennamen meiner Mutter anzunehmen? Und wenn ja, wie würde dies erfolgen?

Vielen Dank!

...zur Frage

Wahrscheinlichkeiten beim Angeln (Mathematik)?

Angenommen, es gibt 20 Fische in einem Teich und 2 Fischer. Wenn beide Fischer mit der gleichen Wahrscheinlichkeit p einen Fisch fangen, teilen sich doch bei unendlich langer Zeit die 20 Fische gleichmäßig auf die beiden Fischer auf, oder? Und was passiert, wenn einer der Fischer mit p1=0,5 und der andere mit p2=0,75 fischt, wie teilt sich dann der Fischanteil auf?

...zur Frage

Wie findet ihr Helene Fischer?

Wie findet ihr Helene Fischer und ihre Musik? Sollte man mit 15 sowie hören?

...zur Frage

warum taucht der Geburtsname nie wieder nirgends auf?

Geboren unter den Namen : X dann Namen vom Stiefpapa angenommen : Y und dann geheiratet: Z

im ausweis steht ja: mein jetziger NAme: Z---geboren: Y stimmt aber nicht---

das Gleiche bei meinen Kindern -sie hatten den Namen:Y da wir nicht verheiratet waren und nun tragen sie ja den Familiennamen: Z und der Nachname :Y -----erscheint niemals mehr bei meinen Kindern

warum ist das so????

danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?