Geburt- Hilfe, so aufgeregt. Ist es bald soweit?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn der Schleimpfropf weg ist, ist es gut möglich, daß es bald losgehen wird, muß aber nicht :-). Man kann nicht bei jeder Frau sagen, so ist und so geht es weiter. Meine zweite Geburt war auch ganz anders als die erste und alles ging ruck-zuck. Aber glaube mir, wenn die Wehen anfangen und Du selbst unruhig wirst, dann wirst du selbst sagen, jetzt will ich ins Krankenhaus. Hör auf Deinen Körper. Diese Krämpfe, können schon mal Übungswehen sein, die richtigen Wehen wirst Du anders empfinden. Was mich nur etwas wundert, normalerweise müßtest du doch zumindes 1 x pro Woche jetzt untersucht werden bzw. CTG bei Deiner Hebamme haben ?! Ich habe zum Ende meiner zwei Schwangerschaften immer alle 2 Tage einen Termin gehabt, entweder bei meiner Ärztin oder bei meiner Hebamme ?!

MerlinsMaPa 20.06.2011, 16:21

Ja, regelmäßige Untersuchungen würden mir auch ein wenig die Aufregung nehmen, denke ich. Nur wie es das Schicksal will ist meine Ärztin die nächsten zwei Wochen im Urlaub und ihre Vertretung hat mich vor ein paar Tagen mit den Worten "Gut, und wenn bis 2 Tage nach Geburtstermin nichts passiert ist, melden Sie sich nochmal. Bis dahin alles Gute!" ..ja.. perplex wie ich war, nahm ich das so hin und sie schloss die Tür hinter mir.

Meine Hebamme ist ebenfalls bis drei Tage vor Geburtstermin (02.07.) im Urlaub und wird dann zur Nachsorge wieder für mich da sein.....

So ist das... leider ;)Nun muss ich da alleine hibbelig sein..

0
Polo86 20.06.2011, 18:35
@MerlinsMaPa

Du kannst auch ohne Probleme in der Klinik, wo du entbinden willst, vorbeigehen - auch die können ohne Probleme Untersuchungen machen, wenn der FA oder die Hebamme nicht da sind. Ich hatte bei meiner zweiten Schwangerschaft das Problem, daß meine Hebamme überraschend einen Bandscheibenvorfall hatte und ich ihre Vertretung leider nicht mochte - so bin ich dann halt alle 4 Tage (also im Wechsel mit meinem FA) in die Klinik gefahren.

0

Ich denke, du brauchst dir noch keine Gedanken machen. DIe Gebärmutter übt schonmal für die Geburt. Richtige Wehen fühlen sich nicht mehr wie Periodenschmerzen an, glaub mir. Das wird noch um einiges heftiger.

Wehen kommen anfangs noch in unregelmäßigen Abständen und sind recht kurz. Irgendwann kommen sie regelmäßiger und dauern länger an.

Ich bin damals ins Krankenhaus gefahren, als die Wehen alle 2 Minuten kamen und selbst dann hat es noch fast 2 Tage gedauert, bis mein Kleiner da war. Ca. 1 Tag, bevor die Wehen anfingen, habe ich einen richtigen Putztick gehabt. Ich habe alles gründlich sauber geputzt, Wäsche gewaschen, usw. Man sagt ja,dass Frauen das oft machen, weil das Baby dann in den nächetsn Tagen kommt und sie alles ordentlich haben wollen.

Entspann dich und genieß die letze Zeit! Lass dich von deinem Partner verwöhnen!

Ich wünsche dir eine schöne Geburt und viel Spaß mit deinem Sonnenschein!

SweetHardstyle 19.06.2011, 18:47

Bei mir taten die Wehen übrigens mehr im Rücken weh!

0

Hey,dein Schleimpfropf ist komplett weg,ja ?? Dann kann es jeden Tag losgehen. Meiner ist an einem Mittwoch abgegangen und am Samstag hatte ich mein Kind.Meine FÄ meinte, danach dauert es meist nicht länger als eine Woche.Dieses Ziehen werden schon leichte Wehen sein. Ich hatte das nachdem der Schleimpfropf abgegangen ist auch.Also ich würd mal sagen, lange dauert es bei dir jetzt nicht mehr.;-)Hast ja einen wirklich "perfekten Befund"Ich drücke dir ganze feste die Daumen und wünsche dir eine schöne GeburtMFG Anna

Wenn du richtige Wehen bekommst,dann wirst du das eindeutig merken und du wirst sie nicht verwechseln.Vermutlich hast du jetzt ein paar Senkwehen.

Das Ziehen im Rücken könnten auch Wehen sein,wenn dein Bauch dabei hart wird.

Versuch dich zu entspannen.Spaziergänge sind gut,aber vielleicht immer mit Handy.Nicht weil ein Notfall möglich wäre,sondern damit du nicht Angst haben musst,dass es bald losgeht und du allein dastehst.

Bald ist es vorbei mit der Ruhe:-) Viel Glück euch!!

Als erstes mal kann ich dich beruhigen. Es geht glaube ich jeder werdenden Mami so die kurz vor der Geburt steht.

Mir ging es ähnlich.

Du brauchst dir momentan noch keine großen Gedanken machen. Wenn es losgeht dann weißt du es.

Das was du momentan spürst sind Vorwehen.

Es kann sein das es bei dir so losgeht das du einen Blasensprung hast. Dann solltest du sofort in die Klinik, oder wo du auch immer entbinden willst, musst.

Wenn sich die Geburt durch Wehen ankündigt dann sind die regelmäßig.

Also keine Sorge und dir viel Glück

Was möchtest Du wissen?