Gebühren für Mietaufstellung?

6 Antworten

Was ist denn eine "Mietaufstellung" ? Die Miete steht im Vertrag, die Nebenkosten in der Nebenkostenabrechnung oder einer Nebenkostenforderung. Das alles sind Papiere die du haben solltest, sonst wüsstest du doch nicht was du zahlen musst.

Für neue Papiere kann der VM berechnen was er will

Die Veränderung der Betiebskostenabschläge müssen ja schon zuvor irgendwo dokumentiert sein; die fallen ja nicht vom Himmel oder hat er Dir die Veränderungen nur telefonisch mitgeteilt. Dann mußt Du nicht zahlen.

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Die kannst du doch auch selbst erstellen. Es wird ja auch irgendwas Schriftliches geben...

Was möchtest Du wissen?