Gebühren für französischen Scheck - Einzug in Bank in Deutschland?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn ich Ihre Frage richtig verstanden habe, wollen Sie einen Auslandsscheck - in diesem Falle ein Scheck aus Frankreich - bei der Postbank in Deutschland zum Einzug einreichen. Laut Preisverzeichnis der Postbank beträgt die Gebühr für den Einzug von Auslandsschecks ab einem Scheckbetrag von 20 Euro 15 Euro. Seitens der französischen Bank, auf die der Scheck gezogen ist, werden für Sie keine weiteren Gebühren fällig.

Wie hoch tatsächlich die Kosten der Postbank für den Einzug im Rahmen des grenzüberscheitenden Scheckinkasso sind, kann ich Ihnen natürlich auch nicht sagen. Das steht in keinem Preisverzeichnis. Auf der Homepage von La Poste werden Sie ebenfalls keine Angaben dazu finden. Keine Bank wird dem Kunden ihre Kosten- und Leistungsrechnung offenlegen.

Sehen wir es einmal so: Der Einzug von Auslandsschecks ist eine nicht ganz alltägliche Bankdienstleistung. Insofern wird sich die Postbank die Ausführung des Geschäfts natürlich auch entsprechend bezahlen lassen. Dabei ist der Aufwand für den Einzug von Auslandsschecks noch immer um einiges größer als bei Inlandsschecks. Zumindest bin ich mir nicht sicher, ob auch im grenzüberschreitenden Scheckinkasso mittlerweile ein belegloser Scheck-Einzug möglich ist, oder der Scheck bei der bezogenen Bank körperlich vorgelegt werden muss. Das wäre dann schon ein gravierender Unterschied. Unter dem Strich ist der Einzug von Auslandsschecks ein Nischengeschäft, und deshalb auch teuer.

Letztlich lernt man aus so einem Fall, dass Scheckverkehr eine Zahlungsform von gestern ist. Wenn Sie noch mal eine Zahlung aus Frankreich erwarten sollten, dann lassen Sie sich den Betrag überweisen. Das kostet mittlerweile nicht mehr und nicht weniger als eine Inlandsüberweisung. Ein Einlösungsriskio haben Sie dann übrigens auch nicht. Oder Sie verpflichten den Scheckgeber, Ihnen einen Scheck zu senden, der auf eine deutsche Bank gezogen ist. In diesem Falle liegen die Kosten bei Ihm. Denn die Beschaffung und Abgabe eine Fremdschecks wird sich seine Bank gut bezahlen lassen.

Was möchtest Du wissen?