Gebt Ihr "Trinkgeld"?

17 Antworten

hallo samml, ich würde am ende der behandlung bzw. pflege ruhig geld geben (~20 €). je nach deiner möglichkeit kannst du es an/auf was binden, stecken o kleben, eventuell schokolade oder kleine gummibär-schächtelchen mit der aufschrift: kleines dankeschön oder was auch eine nette geste wäre, einfach nur eine dankes-karte dazu mit deinen persönliche worte. natürlich ist es ihr job, aber man weiß doch wie wichtig krankenschwester/pflegepersonal sind und wie "GUT" sie bezahlt werden, trotz unterbesetztung und körperlich schwerer arbeit müssen/sollten sie auch immer noch lächeln und freundlich sein. LG black

Ich würde nach einer gewissen Zeit oder am Ende der Behandlung der Schwester ein kleines Präsent oder einen größeren Betrag (so 20,-€) geben! Die kleinen "Kleckerbeträge" finde ich eher unpassend! Und um jedem Problem mit einem Dienstherrn aus dem Weg zu gehen, würde ich es audrücklich nicht für die Dienstleistung an sich geben, sondern als Geschenk an einen netten (privaten) Menschen!

Ich würde ihr nach Beendigungszeit ihrer Versorgung ein Kleines Präsent in Form von Blumen oder Guten Pralinen mit einem Herzliche Dankeschön geben.Dir weiterhin gute Besserung!

Verbandswechsel nach op?

Hallo zusammen,

Ich hoffe mir kann hier jemand einen Tipp geben. Ich hatte gestern eine op gehabt. Und zwar wurde mir eine analfistel entfernt. Die Wunde wurde genäht, was erstmal nicht geplant war. Nach der op hatte ich kein richtiges Gespräch mit dem Arzt gehabt. Ich wurdeaus dem kh entlassen und muss zur nachbehandlung zu einem Chirurgen. Von der Krankenschwester wurdemir gesagt ich soll die Wunde ausduschen, allerdings kenne ich das nur bei offenen Wunden. Wenn bei mir bisher eine Wunde genäht wurde, dürfte da im Gegenteil gar kein Wasser dran. Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll.

Ich habe immernoch den Verband von gestern dran. Soll ich den abmachen ,die Wunde abduschen und ein Pflaster dran machen? Oder soll ich den Verband erst dran lassen bis ich in 2 Tagen zur kontrolle muss?

Liebe Grüße

...zur Frage

OP mit offener Wundheilung - welche natürlichen Medikamente helfen bei Heilungsprozess?

Hallo liebe Community,

mir steht in der nächsten Woche eine OP am Steiß bevor und die Wunde wird offen gelassen, damit sie von allein zuheilt.

Da ich sehr schlechtes Heilfleisch habe, würde ich gerne auf natürliche Weise "nachhelfen". Welche Mittel, homöopathisch o.ä., können helfen?

Für viele Tipps und Ratschläge bin ich jetzt schon dankbar!

...zur Frage

Wie viel Trinkgeld muss ich geben bei 11 Euro?

Habe mir gerade was bestellt und hab kein Plan wie viel Trinkgeld ich geben soll?

...zur Frage

Wie viel Trinkgeld zahlt Ihr und warum?

Wie viel Trinkgeld lasst Ihr so in etwa springen, sei es beim Friseur oder im Restaurant z.B ? Oder gibt es welche unter euch die evtl. auch nie Trinkgeld zahlen ?

...zur Frage

Fehler in der Pflege

Hallo Leute, ich habe eine Frage. Ich bin krankenschwester seit 17 Jahre und es ist mir nun was passiert. Ich habe ein Patient von Op geholt, ihn versorgt, RR gemessen ,war wach orientiert, ihm gings gut ,aber ich habe die Rufanllage /Klingel vergessen ihm zu geben.Habe ich vor Op uber das Bett gestellt, wo die lampe ist ,und nach Op vergessen wieder runten zu machen... Er lag in 3 Bett Zimmer , und ein andere Patient hat für den geklingelt..Dann hat er gefragt , was ist los?wo ist mein klingel?Dann gabe ich auch selber gesehen und reagiert.Das war kurz von meine Abend Rundgang ,wollte ich sowieso nach alles schauen.. also 1,5 std. war er ohne Klingel.Inzwischen war ich aber im Zimmer, kollege war auch drin bei essenstablett eisammeln... Kann diese Patient gegen mich klagen?ich mache mir Sorgen , normalerweise vergesse ich den klingel nie .., an dem Tag war auch viel los, hatte ich auch neye FSJ zum einlernen. Danke sehr für Eure Antworten

...zur Frage

Hilfe nach Steißbeinfistel Op.

Hallo ihr Lieben,

ich hatte vor 3 Woche eine Steißbeinfistel Op und die Wunde wurde offen gelassen. Ich muss natürlich wegen dem Wundsekret Kompressen tragen. Doch immer wenn ich die rausnehme, habe ich Eiter ähnliches Sekret, Schleimzeug und Blut Rückstände an der Kompresse.

Meine Schwester ist Krankenschwester und meinte das es eigentlich nicht so normal ist, da die Fistelgänge ja rausgeschnitten wurden und somit auch kein Eiter sein darf. Es riecht aber nicht nach Eiter, zwar komisch aber nicht wie Eiter.

Und da ich nicht gleich wieder zum Arzt will, frag ich hier. Kann mir einer helfen oder hat Erfahrungen damit?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?