Gebrochenes Vertrauen zum Freund?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du hast ja echt Pech mit den Kerlen. Aber bitte lasse Dir nichts gefallen und bleibe Du selbst. Wenn Du ihm nicht mehr vertraust deswegen, dann fehlt m.M.n. die Basis für eine gute Beziehung. Vielleicht schreibst Du ihm einen neuen Brief (musst Du ihm ja nicht geben, kann ja auch nur für Dich sein), ordnest mit diesem Brief Deine Gedanken und kommst so zu einer Entscheidung. Diese können wir Dir nicht abnehmen.

Du könntest ihn auch direkt fragen, warum er Dir nicht gleich die Wahrheit gesagt hat, mit dieser neuen Information kommst Du in Deiner Entscheidung vielleicht auch weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PassionOfSecret
26.05.2016, 02:13

Danke für den guten Rat! 

Er wollte nicht schlecht vor mir dastehen, meinte er. Er hat oft daran gedacht, dass er mich eigentlich anlügt, aber dachte es wär keine so schlimme Lüge.

0

Im Grunde beantwortest Du dir deine Fragen in deinem langen Text ja schon alle selbst und analysierst die Situation für Dich recht präzise.

Man kann einem Menschen, und schon gar nicht auf diese anonyme Weise, keinen seriösen Rat in einer solch grundlegenden Sache geben. Leider!

Die Art wie und was Du schreibst macht den Eindruck, dass Du ein toller Mensch bist und es tut mir echt leid für dich, dass Du solche Erfahrungen machen musst.
Aber das bleibt uns als Menschen leider nicht erspart!

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PassionOfSecret
26.05.2016, 01:56

Danke für deine aufbauenden Worte. 

0

Wenn du dich nicht mehr wohlfühlst, hat die Beziehung keinen Sinn mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PassionOfSecret
26.05.2016, 01:52

Vielleicht hast du Recht

0
Kommentar von EuleVanDark
26.05.2016, 01:56

Beziehung beruht auf ein schönes und vertrautes Gefühl und nicht auf einer Lüge. Hör auf dein Herz.

1
Kommentar von EuleVanDark
26.05.2016, 02:14

Musst auch nicht drin gut sein, nur ehrlich zu dir selbst.

1

Was möchtest Du wissen?