Gebrochenes Handgelenk knacksen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hhhmmmm.... Also Luft kommt sehr sicher nicht ins Handgelenk-und ob Krankengymnastik wirklich gut ist, weiß eigentlich keiner: in einer amerikanischen Studie waren im Vergleich die gebrochenen Handgelenke nach einem Jahr besser, die KEINE Krankengymnastik erhalten hatten...Bitter, aber wahr.

Etwas wahrscheinlicher ist es, das mit dem Bruch zusammen eine Begleitverletzung aufgetreten ist, die man noch nicht erkannt hat-typischerweise einen Riss der Knorpelscheibe im kleinfingerseitigen Handgelenk (tFCC) oder einen Riss des Bandes zwischen Mondbein und Kahnbein (SL-Band).

Wenn es nicht innerhalb der nächsten Wochen deutlich besser wird, sollte nochmal ein Handchirurg draufschauen und ggf. spiegeln (also eine  Arthroskopie machen) , um diese Sachen auszuschließen. 

Grüße und gute Besserung aus der Handchirurgie der Orthopädischen Klinik Hessisch LICHTENAU, Tobias Radebold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachdem dein Handgelenk einen Monat lang festgelegen hat, braucht es Zeit, sich wieder an normale Bewegungen zu gewöhnen. Falls du keine Krankengymnastik gemacht hast - um langsam Muskeln und Sehnen wieder beweglich zu machen - solltest du das ganz schnell nachholen. Dort kann dir auch gesagt werden, ob ein Besuch bei deinem Arzt sinnvoll ist. 

Es könnte sein, dass du eigentlich nur etwas Geduld brauchst, und dein Gelenk einfach ein bisschen mehr Zeit und etwas Schonung braucht. Aber wie gesagt, Fachleute können dir das besser beantworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Manu12340
12.07.2016, 23:52

Vielen dank, werde ich machen?

0

Das kommt dadurch das durch den Bruch Luft in die Zwischenräume  gekommen sind, und darum knackt es. Das knacksen, ist jedoch nicht schlimm, aber du solltest dein Handgelenk schonen, auch wenn es wieder verheilt ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?