Gebrochener Rücken?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei einem gebrochenen Rücken hättest du wohl deutliche Ausfallerscheinungen und Taubheitsgefühle.

Geh am Montag zum Hausarzt damit.

Hey! Erstmal gute Besserung. Also ich bin kein Arzt und genau so einen solltest du aufsuchen, falls es nicht besser wird. Generell, ein Rücken bricht so schnell nicht und wenn, tut das höllisch weh. Es kann sein, dass du dich verrenkt hast und/ oder einen Nerv eingeklemmt hast. Alles kein Weltuntergang. Halt den Rücken ruhig und warm. Falls du jemanden bei dir hast, bitte ihn, den Rücken vorsichtig und mit wenig Druck zu massieren. Kreisende Bewegungen nach oben außen. Sollte es sehr schmerzhaft sein, sein lassen und zum Arzt. 

Alles Gute und liebe Grüße! :)

Wenn dein "Rücken gebrochen" wäre, wärst du mit ziemlicher Sicherheit Querschnittsgelähmt. Geh trotzdem mal zum Arzt, wenn's länger als 3 Tage andauert bzw. wenn es wirklich starke Schmerzen sind sofort.

Den Rücken kann man sich nicht brechen, höchstens Rückenwirbel und wäre das der Fall, dann würdest du das spüren.

Eventuell nur Verspannungen, aber besser mal zum Arzt, wenn das so bleibt.

Hast du auch Probleme beim liegen , sitzen und bücken?

Katjaax3 13.03.2016, 01:07

Beim Bücken, ist es recht mühsam wieder hochzukommen

0
kezvek 13.03.2016, 01:09

Ich würde an deiner stelle lieber zum Arzt gehen , ich hatte auch die gleichen Probleme und es hat sich festgestellt das es nur ein " Hexenschuss " war.

1
kezvek 13.03.2016, 01:12

Ja, das bekommen die meisten die im wachstum sind.

0
peoplelife 13.03.2016, 01:13
@kezvek

Ist mir neu. Ich weiß zwar das  20 - 50 Jährige am Meisten betroffen sind, aber das es in dem Alter auch geht.

Man lernt nie aus :)

0
kezvek 13.03.2016, 01:14

Ja da habe ich mich auch gewundert :) Bin 17 und war vor 2 Wochen deswegen beim Arzt.

0

Was möchtest Du wissen?