Gebrauchtwagenkauf Worauf achten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nimm jemanden mit, der etwas von Autos versteht. Eine ausführliche Probefahrt ist gut - möglichst z.B. zum TÜV auf die Hebebühne.

Beim Kauf vom Händler auch immer erst auf die Bühne.

Ansonsten bitten den Vertrag ordentlich lesen - wie jeden Vertrag.

HerrSchmidt 28.08.2012, 15:46

Ich würde das Auto vor dem Kauf auch prüfen lassen. Das kann dir nachher ordentlich Kosten ersparen! Gerade bei Privat würde ich das empfehlen...

Wie choernch schon meinte: Auf zu TÜV oder Dekra. Ein neuer Anbieter ist checkmycar. Weiß jemand, ob der etwas taugt?

0

hab grade ein auto vom Autohaus gekauft, habe sehr gutes gefühl dabei, der wagen ist schon älter deswegen war es mir wichig einen vertrauensvollen Laden zu haben.

händler sind teurer

wenn man plan hat, ist von privat besser

du klingst nicht nach plan

es werden aber auch genug von händlern beschissen und können dann 2 jahre lang auf ihr geld klagen

wenn sie denn die mittel zum klagen haben

Händler hauen einen nur übers Ohr. Am besten jemand mitnehmen der viel Ahnung hat, etwas mehr Zeit einplanen und privat kaufen.

Keine Sorge, SO teuer sind die Reperaturen nicht... ;-) aber wenn Du 100.000 Euro für Reperaturen hast, dann kauf lieber einen Neuen !

Was möchtest Du wissen?