Gebrauchtwagenkauf beim Händler aus einer anderen Stadt, wie ist das mit den Nummernschildern?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dann musst du vorher zu deiner Versicherung gehen. Da bekommst du einen Code, mit dem du zur Zulassungsstelle gehst. Dort bekommst du dann Kurzzeitkennzeichen (sind 5 Tage gültig), damit kannst du das Auto nach Hause fahren und dann endgültig anmelden.

@teardrop,der Code heißt EVB (elektronische Versicherungsbestätigung). Damit und deinem Perso dann zur Zulassungsstelle und Kurzzeitkennzeichen holen. Fahrzeugdaten brauchst du dafür nicht. Mit den Kennzeichen kannst du dann fünf Tage fahren und den Wagen richtig anmelden.

du kannst die papiere, nach bezahlung, bekommen, damit lässt du dein auto in deinem zulassungsbezirk zu, nimmst die schilder mit, schraubst du sie an dein neues auto und dann kannst du fahren...

Der Wagen muß im Wohnort, beim zuständigen Straßenverkehrsamt, angemeldet werden. So kenne ich es.

hast du schonmal gehört das es bei der Zulassungsstelle Überführungskennzeichen gibt???

achsoistdas 29.04.2012, 17:49

Kann der Händler einem nicht die Überführungskennzeichen mitgeben?

0
apfelkiste 29.04.2012, 17:52
@achsoistdas

nein die gehören dem Händler und die werden für Testfahrten gebraucht.

0

Was möchtest Du wissen?