Gebrauchtwagenhändler VW Golf V?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Von VW rate ich dir dringend ab. Nicht nur wegen dem Abgasskandal. Die Fahrzeuge werden gerne von Händler manipuliert oder haben versteckte Mängel. So zum beispiel Rost am unterboden, da VW am Korrosionsschutz angefangen hat zu sparen oder ein vorbeschädigter motor, Turbolader bzw. Kupplung, da die Vorbesitzer Fahranfänger gewesen sein könnten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Genesis82
26.02.2016, 09:31

Na, da mag einer die Marke wohl nicht... Die von dir angesprochenen Punkte treffen jedenfalls auf so ziemlich alle Hersteller und Automodelle zu.

0

Zunächst die letzten Reparaturrechnungen und den letzten TÜV Bericht vorlegen lassen. Nach Möglichkeit auf Kosten des Händlers ein neues Prüfprotokoll (DEKRA oder TÜV) vorlegen lassen. Dann weist und erfährst Du, fast, alles. Was soll er denn noch kosten?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jannil
25.02.2016, 18:31

Er soll noch 9000€ kosten.

0

Erstmal schauen wie die Bremsen sind, ob immer Motorölwechsel gemacht wurde.

Ganz wichtig bei einer Steuerkette (Sollte es rechts neben dem Motor hörbar klackern[Ein wenig ist normal aber lautes Schleifen nicht] dann ist die Steuerkette bald hin --> Steuerkette kaputt = 1500-2500€ kosten.

Du solltest gucken ob extrem viel Öl im Motor ist (Beliebter Trick um Geräusche zu unterdrücken)

Motor sollte kalt sein beim Probe schauen/fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

VW würd ich nicht kaufen.

Diesel würd ich nicht kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?