Gebrauchtwagen zu teuer vom Händler angeboten und Welcher Preis wäre realistischer?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Ich halte den Preis für passend. Aber egal was alle anderen sagen: Du musst bereit sein, diesen Preis für dieses Auto zu zahlen.

Und hör auch nicht auf die Möchte-Gern-Experten: Der Händler hat das Auto zu irgendeinem Preis gekauft, den wir alle hier nicht wissen und er möchte es mit Gewinn verkaufen.

400 Euro Nachlaß sind bei einem seriösen Gebrauchtwagen-Händler in dieser Preisklasse schon viel, evtl. geht noch ein klein wenig mehr. Aber übertreiben sollte man auch nicht, sonst kann es passieren, dass der Verkäufer "dicht" macht und gar keinen Nachlass mehr zusätzlich bietet

. Dem Händler wird es - vor allem bei einem so gefragten Auto wie dem Polo - auch herzlich egal sein, ob ein anderer Händler weniger für ein vergleichbares Auto haben möchte. Auch die Frage nach kostenlosen Winterrädern lässt mich regelmäßig schmunzeln, typische Tipps der Auto Bild/ und ADAC-Motorwelt-Leser! Der Händler bekommt die Räder auch nicht geschenkt. Fragen kann man zwar, aber irgendwo ist immer Schluss.

mit Klima wäre er teurer! Händler sind immer etwas teurer als bei Privat. Schau mal nach gleichwertigen Autos in den versch. Portalen.

6500 Euro finde ich zwar nicht unbedingt zu teuer, aber für das Geld gibt's auch einen Ford Fiesta oder Opel Corsa bzw. andere sehr ordentliche & sicher auch gutgepflegte Kleinwagen aus diesem Baujahr, die über eine Klimaanlage verfügen.

Ich würde mich vom Polo verabschieden & umorientieren, wenn euch der Polo zu teuer ist & ihr das Fehlen einer Klimaanlage als Handicap betrachtet. Der Polo ist einer der teuersten Kleinwagen, aber nicht der beste.

Außerdem habt ihr den schwarzen Peter spätestens beim Wiederverkauf. Ein Auto ohne Klima ist praktisch unverkäuflich & der Händler wird froh sein, dass er den loswird! Wenn ihr den Polo mal wieder verkaufen wollt, dann müsst ihr lang warten bis jmd. kommt & wahrscheinlich wird der Preis sehr gering sein.

Der Händler bietet den Wagen an. Er muss ihn nicht verkaufen. Man kann zwar verhandeln, aber wenn Du ihn am Ende kaufen möchtest, bestimmt der Händler wie weit er mit dem Preis runter geht. Nicht Du - und auch nicht irgendein Wisch, dass das Auto weniger wert ist. Wenn Du das Geld nicht investieren willst, musst Du halt vom Kauf absehen.

Hallo!

  • Mit 6.500 € liegt dieser Polo ohne Klima voll im Marktwert.

Du solltest dir aber überlegen, ob du auf Klima verzichten möchtest - wenn du Kleinkinder haben solltest, ist das nicht ideal -, und, dass du im Wiederverkauf dieses Auto ohne Klima schwer wirst verkaufen können zu einem vernünftigen Preis.

Weiters solltest du dir überlegen, ob du 6.500 € für einen Kleinwagen von VW ausgeben willst, da es genügend andere Anbieter mit weitaus besserem Preis/Leistungsangebot gibt am Markt.

VW ist bekannt füer seine teuren Ersatzteile und hohen Service-Kosten ... 

  • Also ich würde am Markt weitersuchen, da gibts noch besseres um dieses Geld! Zumal du bei dem Polo schon aus der Garantie heraus bist ...

LG Bernd

du must aktiv vergleichen gute plattform ist immer z.b. Mobile.de oder Autoscout24.de  das gleiche auto suchen und vergleichen, so kann man besser verhandeln und sagen bei Händler meyer 20 km weit bezahlte ich aber nur Preis XY , sind wir im geschäft ?

Alternativ kann man auch sagen, packen sie noch ein paar winterreifen drauf oder so .

Klimaanlage muss nicht unbedingt sein, wenn keine größeren strecken gefahren werden mit meheren personen.

Das ist doch ein guter Preis. Man bekommt den mit den wenigen Kilometern nicht wesentlich günstiger beim Händler.

Es gibt im Netz Seiten, da kann man den Wert (s)eines Autos schätzen lassen. Einfach mal googlen

Dazu alle Angaben eingeben, kurz später erhält man das Ergebnis.

Wenn der Polo in einem guten Zustand ist und kein Unfallfahrzeug, dann ist er -nach meiner laienhaften Einschätzung-- aber ohnehin nicht zu teuer, wenn die Daten stimmen, versteht sich.

www.dat.de nennt einen Händler Einkaufspreis von ca. 5.900,- Euro für den 3-türer. Wenn der Wagen also keine großen Macken hat, dann ist sein Preis von 6.500,- Euro inkl. gesetzlicher Sachmangelhaftung (also KEIN Vermittlungsgeschäft) durchaus realistisch. Du kannst vielleicht noch mal 2 Jahre neue HU rausholen, mehr vermutlich nicht.

Der Preis ist meiner Meinung nach total ok, aber keine Klima ist absolutes No Go. Im Sommer wirst du ohne Ende schwitzen! 

Es ist doch völlig egal, was wir für realistisch halten. Der Verkäufer hat seinen Preis und gut. Oder willst du mit unseren Antworten zu ihm gehen und sie ihm zeigen? Hihi.

So unrealistisch scheint mir der Preis aber nicht zu sein.So alt ist er noch nicht und hat wenig Kilometer.Schaut doch mal in die Liste was er noch wert ist.


Ich finde den preis nicht gut, Such noch was da findest du was besseres.

Der Preis für das Auto scheint fair zu sein. Aber ich würde an deiner Stelle kein Auto ohne Klima kaufen, das ist die Hölle!

Was möchtest Du wissen?