Gebrauchtwagen vor zwei wochen bei einem händler gekauft und die stößdämpfer?sind hin also verlieren öl muss der händler mir das kostenlos reparieren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Stoßdämpfer sind Verschleißteile. Es ist ganz normal, dass die kein Autoleben lang halten.

Die gehen aber auch nicht innerhalb von zwei Wochen kaputt. man hätte das also schon beim kauf sehen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was steht im Vertrag?

Der Händler könnte versuchen, sich heraus zu reden und sagen, dieses Problem war vor 2 Wochen noch nicht, sonst wäre es direkt aufgefallen. Vielleicht zu hart auf den Bordstein gefahren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hohos
18.05.2017, 12:17

Der händler meinte das das auto in top zustand sei nein gegen ein bordstein bin ich nicht gefahren  und noch ein weiteres problem sind die bremsen  die bremsen sind abgefahren  das habe ich bei der probefahrt gemerkt der händler meinte das es normal sei und war dann bei einer werkstatt und habe festgestellt das die bremsbeläge und scheiben ausgetauscht werden muss, dann bin ich wieder zu dem händler gegangen und gesagt das es nicht in ordnung sei mit dem bremsen er meinte ok gut dann wechseln wir gleich alle bremsen gib mir 100 euro nur sagte er zu mir muss ich ihm die 100 euro geben ? 

0

Was möchtest Du wissen?