Gebrauchtwagen überführen - ohne Versicherung?!

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dieser Aufwand lohnt sich nicht. Weil du erst das Fahrzeug anmelden müsstest, nach der Überführung wieder abmelden, und im Juli erneut anmelden müsstest. Die Schilder (2x) und Gebühren (2x) sind wahrscheinlich teuerer, als wenn du das Fahrzeug direkt anmeldest.

Wenn du ein dein Auto als Kurzzeitkennzeichen zulassen willst, brauchst du ein Schreiben deiner Versicherung, dass das Fahrzeug in diesen 5 Tagen versichert ist.

OHNE Versicherunsschutz ist es NICHT möglich irgendein Fahrzeug in Deutschland zuzulassen.

Rede mal mit deiner Versicherung darüber, wie viel dich der Versicherungsschutz kosten würde und welche Möglichkeiten es geben würde, z.B.: Verrechnung mit der Versicherung, wenn das Auto im Juli zugelassen wird.

Ohne Versicherung bekommst Du kein Kurzkennzeichen. Kennzeichen (5Tage gültig) inkl. Versicherung kostet um 70€.

Was möchtest Du wissen?