Gebrauchtwagen Sitzheizung defekt 1 Woche nach Autokauf

5 Antworten

die versuchen das immer wieder.... die sitzheizung ist kein typisches verschleißteil. daher wäre es auch höchstens kulant von dir, wenn du sein kulanzangebot annehmen würdest. wende dich mal an die verbraucherzentrale, die schreiben einen netten brief an den händler und wenn das nicht hilft, nimm dir einen anwalt.

Grundsätzlich muss er nur für Defekte haften, die schon bei Übergabe bestanden. In den ersten sechs Monaten geht der Gesetzgeber davon aus, dass dies der Fall war.

Lass dir mal bitte das angebliche Gutachten von VW vorlegen. Selbst wenn es eines gibt, ist das wohl eher nicht vom genauen Zeitpunkt der Übergabe. Damit kommt er nicht durch. Der will Dich über den TIsch ziehen. Droh mit Anwalt. Allein schon diese genannten Kosten sind totaler Wucher, das gibt es ja als Nachrüstsatz für die Hälfte...

ruf doch mal bei vw kundenservice direkt an und erkundige dich dort. die können dir vielleicht näheres sagen. auchw as den händler angeht. also ich meine sein verhalten usw. sie können dir bestimmt sagen, wie so ein fall normalerweise geklärt wird.

mit denen hat er aber keinen vertrag, ansprechpartner für gewährleistungen ist immer der händler.

0
@flirtheaven

das ist doch egal. es geht erstmal um die info. eventuell können die dort auch direkt was zum heizfehler sagen.

0

Gewährleistung auf Autoreparatur?

Ich habe vor 7 Monaten meinen Seat Ibiza in einer Seat Vertragswerkstatt reparieren lassen (defekter AGR Kühler). Die Reparatur ging zum Teil auf Kulanz (die Teile wurden zu 100% übernommen), da dies ein bekanntes Problem ist und häufig auftritt. Nun nach diesen 7 Monaten treten aber wieder die selben "Symptome" auf, weswegen ich vermute, dass wieder der AGR Kühler defekt ist. Da ich noch innerhalb der Gewährleistungszeit bin hab ich sofort bei der Werkstatt angerufen und meine Situation erklärt. Sie meinten allerdings die Gewährleistung ginge nur auf die Teile und NICHT die Arbeit. Stimmt das denn so und kann ich hier bei Seat selbst anfragen, dass sie die Arbeitskosten übernehmen (wenn es wirklich wieder der AGR Kühler ist)?

...zur Frage

Holzwurm in Dielen- wer ist zuständig: Mieter oder Vermieter?

Meine Freundin hat vor einigen Monaten eine Wohnung in Berlin bezogen und inzwischen alles mal näher begutachtet: im Schlafzimmer ist der Holzwurm in einem großen Teil der Dielen. Sprich, die müsste man austauschen. Der Boden sieht eh miserabel aus. Wer ist dafür zuständig- sie als Mieter oder der Vermieter? Immerhin hat sie die Wohnung in dem Zustand übernommen- hätte sie das vielleicht eher merken müssen?

...zur Frage

Turbolader Defekt danach Motorschaden

Hallo,

habe mal eine Frage, wir haben ein VW Crafter 2,5 TDI in unserem Betrieb, in diesem wurden schon öfters neue Turbolader verbaut, in dem jetzigen Fall ist es aber so das nach einer Gewährleistung / Kulanz austausch ein Turbolader nach 9 Monaten wieder defekt ist und der Motor direkt nach der Montage des neuen Turboladers einen Motorschaden erlitten hat.

VW sagt, das der erst 9 Monate alte Turbolader keine Gewährleistung unterliegt, da die Zeit von dem Ursprungs Turbolader als Zeit zählt und nicht ab Tag der Montage des neuen Turboladers.

Der Kulanz Turbolader wurde im Juli / 2014 Montiert ( Kostenlos ) aber der hat nur bis 04/2015 gehalten und gerade einmal ca. 120000 KM.

Wie sieht die Sachlage jetzt aus? haben wir Anspruch auf einen neuen Motor + Turbolader oder hat VW recht und wir bleiben auf allen Kosten sitzen?

...zur Frage

Wer zahlt schaden am Gebrauchtwagen?

Ich habe vor 4 Monaten vom Händler einen Gebrauchtwagen gekauft. Damals 94.500 km gelaufen und ich bin bis heute 2000 km gefahren,also 96.500 km.
Bei 54.000 km hat das Fahrzeug einen neuen Rumpfmotor mit neuer Steuerkette usw. bekommen.
Damals ist die Kette übergesprungen und hat einen Motorschaden verursacht.
Jetzt hat die Steuerkette bzw. Kettenspanner wieder einen Schaden aber ist wohl nicht übergesprungen. Kosten betragen laut VW 2300 Euro. KVA hab ich heute bekommen, Höhe 570 Euro (die bleiben an mir hängen) und den Rest übernimmt VW auf Kulanz (100% Teile,60% Lohn).
Wer bezahlt die verbleibenden 570 Euro? Der Händler da Beweispflicht ersten 6 Monate oder die Gebrauchtwagengarantie? Soll ich den Schaden bei der Garantie einreichen oder den Händler kontaktieren? Beim Händler hab ich wenig Hoffnung auf ein einlenken...

...zur Frage

Gewährleistung Katalysator

So ich suche im Internet und finde einfach nix... Ist der Katalysator ein Verschleißteil oder ein Sachmangel? Mir ist bei mir kaputt... Hatte das Auto vor genau 4 Wochen gekauft und man hat festgestellt das er defekt ist... Wer zahlt? Ich oder der Händler?

...zur Frage

Wielang läuft ein Diesel?

Hallöchen !

ich fahre eine Seat Leon tdi 2.0 (2008) der mittlerweile knapp 250000 km drauf hat, gibt es irgendwelche Richtlinien an denen man sich orientieren kann Wieviele Kilometer der motor verkraftet ?

Vielen dank schon mal !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?