Gebrauchtwagen sinnvoll auswählen

7 Antworten

Ich gebe da @hondaautofan auch Recht. Man muss halt nur ein wenig länger mal suchen und nicht holterdiepolter kaufen. Ist vielleicht jetzt ein schlechter Vergleich, aber mein erstes Auto Anfang der 70er Jahre hat auch nur 500,- DM gekostet und hatte schon Mond-KM runter. 5-stelliger Tacho und keiner konnte mehr nachvollziehen wie oft er schon genullt (00000) hat.. Ich vermutete aber so 2 mal war das schon der Fall bei Baujahr 1958. Dennoch hat er mich noch über 2 Jahre begleitet. Einzige Reparatur war mal ein neuer Tank, und sonst nur Verschleißteile. Ich kann dir als wirklich zuverlässiges Auto den Toyota Corolla oder auch einen Carina / Avensis empfehlen.

für ca. 200 € ein Jahresabo für den ÖPNV kaufen und den Rest in gut verzinste Wertpapiere investieren. Dann ist Dein Geld wirklich gut angelegt, denn für unter 2000 € gibts nur rollfähigen Schrott.

ich denke schon, dass du für diesen Preis einen guten Gebrauchtwagen finden kannst, aber natürlich ist das mit etwas suchen verbunden. Wenn du sagst, du kennst dich nicht aus mit Autos, solltest du dir bevor du das Auto anschaust am besten eine Checkliste schreiben, mit Sachen, die es zu beachten gilt. Vor allem wenn es sich um einen Kauf von privat handelt, solltest du auch die Papiere unbedingt überprüfen. Im Internet gibt es viele solcher Listen. Du kannst natürlich auch einen professionellen Gebrauchtwagencheck durchführen lassen (so wie es hier z.B. erklärt wird: http://gutachten-amawi.de/gebrauchtwagencheck-in-duesseldorf.html), aber da musst du selber wissen, ob es sich in dieser Preisklasse lohnt. Am wichtigsten ist es, meiner Meinung nach, dass du nicht alleine zum Händler gehst, sondern immer eine Begleitperson dabei hast. Dieser können Sachen auffallen, die dir entgehen und sie kann auch vor übereilten Entschlüssen warnen.

Wie findet ihr diesen Gebrauchtwagen (VW Polo)?

Für die preisklasse (kann max. 2000 Euro ausgeben) hat der Wagen eine gute Ausstattung (Radio, Navi, heizung) und viel PS und sieht auch sehr gepflegt aus. Und es ist aus 1. hand. Das einzige was mich stört ist, dass der TÜV nicht neu ist

Diesen VW Polo meine ich

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=238146734&ambitAddress=28309,+Hemelingen,+Bremen&userPosition=53.0418089,8.8964742&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&scopeId=C&zipcodeRadius=20&ambitCountry=DE&minPrice=1500&maxPrice=2000&minFirstRegistrationDate=2004-01-01&pageNumber=3&fnai=prev

...zur Frage

Lohnt es sich die Sachs ZZ 125 zu kaufen?

Ich suche nach einer guten 125er (125ccm Motorrad), will aber nicht zu viel geld ausgeben (max. 2000). Falls jemand sich auskennt kann er ja mal schreiben ^^ Dankööö

...zur Frage

Ich habe privat ein Auto verkauft?

Er sagt nach drei Tagen das es ein Motorschaden hat und droht damit Anzeige zu erstatten wenn ich das Geld nicht zurück gebe .

Also also ich den Wagen hatte war alles damit ok , und er hat es privat von mir abgekauft .
Kann er Anzeige machen oder bin ich in recht weil es privat Kauf war

...zur Frage

Wieviel soll ich für mein ersten Wagen ausgeben?

Hi,

ich mache derzeit noch meine Fahrstunden, aber ich mache mir schon einige Gedanken um das erstes Auto.Ich lerne morgen Automatik fahren.

Wie viel soll ich für einen Auto ausgeben (Gebrauchtwagen)Ich dachte so bis max. 7.000Euro

Es soll für Langstrecken geeignet sein :) Vorschläge von manuell und Automatik

Danke im Voraus

...zur Frage

Gebrauchtwagen für 1000- 1500 Euro kaufen sinnvoll?

Ist solch ein Kauf wirklich sinnvoll? Der Hersteller ist jetzt irrelevant. Ich mein, die ganzen dabei entstehenden Nebenkosten, TÜV, Benzin, mögliche Reperaturkosten und Versicherungen, die man abschließt, sollte man ja auch mit einkalkulieren. Was meint ihr?

...zur Frage

Günstige und coole Autos?

Könnt ihr Modelle empfehlen, die günstig im Erwerb (bis 2500€) und möglichst auch günstig im Unterhalt sind? Ich persönlich mag ja eher ältere Autos aus den 60er 70er Jahren oder sportliche 80er Autos. Am besten wäre etwas, das cool aber auch erwachsen rüberkommt. Vom Stil her gefallen mir Amerikaner am besten, aber die sind zu teuer - deshalb hab ich mich mal bei den deutschen Pendants der Zeit umgeschaut und Limousinen bzw. Coupés à la Ford Granada oder Opel Kadett B/C finde ich schon echt schön. Aber auch kleine, sportlich angehauchte wie der MX-5 sagen mir durchaus zu. Aber bitte keine BMWs oder Mercedese, die haben irgendwie so ein Proll Image wahlweise als Türken/Russenschleuder und sind ja auch im Unterhalt nicht billig.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?