Gebrauchtwagen kaufe hat noch Tüv soll ich trozdem den Wagen untersuchen lassen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Tüv sagt nur aus, das das Fahrzeug keine erkennbaren Sicherheitstechnischen Mängel hat. Ich würde den Wagen untersuchen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall. Der TÜV ist nur eine Bescheinigung, dass der Wagen verkehrstauglich ist, und es gibt leider etliche "Prüfer", die es nicht so genau nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der TÜV haftet für NICHTS. Wenn dir das Auto direkt nach dem Kauf vor Rosten mitten durchbricht oder die Räder abfallen, nimmt sich der TÜV NICHTS davon an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim tüv wird auf die verkehrssicherheit geprüft, jodoch nicht auf drohende technische mängel. Ist beispielweise die kupplung an der verschleißgrenze, erfährst du es nicht vom tüv. Also schaden tuts nicht und das geld ist nicht sinnlos ausgelegt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mal abgesehen davon, wie der Verkäufer den Wagen anpreist und was dein Augenschein  ergibt, so ist eine neuerliche Untersuchung - für sagen wir mal 400 EURO - doch sicher davon abhängig, was der Wagen kostet. Also in der Relation... wenn du mehr investierst, lohnt es sich sicherlich.. bei unter 2000 EURO eher nicht.. bzw. sollte auch nicht sein, denn du unterstellst ja auch ein klein wenig, daß der Verkäufer dir dann was verheimlicht?? Also sollte das der Fall sein, dann tritt lieber gleich vom Kauf z u r ü c k !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

TÜV sagt lediglich aus, das das Auto im Moment verkehrssicher ist. Sicherheitstechnisch nicht relevante Mängel werden beim TÜV nicht erwähnt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?