Gebrauchtwagen-Händler für zu schnellen Tacho verantwortlich? laüft 28% zu schnell

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Dafür braucht man nicht die Hinterachse auseinander zu nehmen. Die Tachowelle geht bestimmt nicht dahin. Ich kenne mich mit dem Ford Mustand ungekanneten Baujahres nicht aus, aber überlicherweise liegt der Anschluss der Tachowelle am Getriebe. Da lässt sich das Anschlussstück samt Übersetzung austauschen.

Oder der Tacho passt nicht zum Auto, dann sollte der getauscht werden.

Schau mal in Oldtimerzeitschriften im Anzeigenteil nach Tachodiensten (für mechanische Tachos, nicht nach diesen 'Tachojustierern'). Die können dir bestimmt weiterhelfen.

Trotzdem ist er ist doch meines Wissens dafür verantwortlich, diesen Mangel zu beheben, oder nicht ??

Da dir dieser Mangel bereits vor Kauf bekannt war, ist der Händler nicht dafür in der Gewährleistungspflicht diesen Mangel zu beheben.
Es sei denn der Händler hat zugesichert diesen Mangel noch zu beheben.

Aber mit einer Tachoanpassung sollte dies kein zu großes Problem darstellen, an entsprechende Stellen wenden welche sich an Tachoangleichung spezialisiert haben.

Hallo

moderne Mustangs haben einen elektronischen Tacho der das Wegesignal aus dem ABS Steuergerät abzapft.

Ich vermute eher, dass der Umbau von mph auf km/h nicht sachgemäß erledigt wurde. An deiner Stelle würde ich mal irgendeine Firma kontaktieren, die sich mit US-Cars und deren Umrüstung auskennt, bevor der Händler da erneut dran rumpfuscht.

Tja, der Händler, von dem ich das nette Auto habe, ist ein Spezialist, der sich mitr nichts Anderem beschäftigt als mit US-Cars. Er meinte schon mal, wenn ein Tacho-Spezialist da nicht weiterkommt, müsste er die Hinterachse auseinanderbauen............

0

Du hast ein Auto mit einem dir bekannten Fehler gekauft. Somit hast sich das, für dieses Problem, mit der Sachmangelhaftung erledigt.

Hallo

ohne einen korrekt arbeitenten Tacho gibt es keine Homologation/TÜV also keine reguläre Inbetriebnahmen ausser mit roten Kennzeichen möglich. Das Auto ist so eigentlich "unverkäuflich" und der TÜV Ingeneur der die Abnahmen gemacht hat kann bösen Ärger bekommen weil er denn Punkt übersehen hat. Andererseits reichen den TÜV´s wenn man die Tachoscheibe anpasst (3 "eindeutige" Markierungen bei 50/80/100 mit 3% Toleranz), der Wegstreckenzähler kümmert nicht.

0

kann passieren wenn die reifen zu groß sind, sind die räder original?

Ja, angeblich ist der Wagen im heutigen Zustand von dem Händler importiert worden, die Räder sind Original.

0

Wenn es daran läge, müssten die Reifen nicht zu klein sein?

Wie auch immer, eine Änderung des Abrollumfangs von 37% halte ich für technisch nicht machbar.

0

Warum kaufst du das Auto, wenn du schon bei der Probefahrt gemerkt hast, dass nicht alles i.O ist?

weil ser ansonsten in einem absoluten Top-Zustand ist und ich nicht gedacht hätte, dass diese Anpassung ein Problem darstellt...........

0

Was möchtest Du wissen?