Gebrauchtwagen finanzieren/Azubi?

7 Antworten

Vergiss das mit der Finanzierung am Besten. 

Man sollte sich nur kaufen, was man sich auch leisten kann.

Ein Auto muss nicht nur gekauft werden, sondern auch unterhalten werden. Und Steuer, Versicherung, Sprit, Reparaturen etc. gehen ins Geld.

Besser noch etwas sparen, bis Du Dir das Auto ohne Kredit kaufen kannst. Dann hast Du noch genug Geld, um es auch fahren zu können.

aber ich brauche das Auto dringend wegen meinen Außeneinsätzen. 

Was ist denn das für ein Arbeitgeber, der von Azubis mit dem geringen Einkommen einen eigenen PKW für betriebliche Außeneinsätze erwartet?

Du hättest noch nicht mal Deine Ausbildung beendet bzw. den Kredit zurück bezahlt, da wäre das Auto bereits ein vielgefahrener Werkstattliebling! Selbst wenn Dein Chef Dir 30 Cent pro gefahrenen Kilometer versprechen und vielleicht sogar geben würde, müsstest Du die Hauptkosten tragen und das kann dann richtig teuer werden! Grob gerechnet halbierst Du Dir Dein Ausbildungsgehalt, bei gleichem Arbeitseinsatz! Rechnet sich das dann noch für Dich?

Lass die Finger von solchen Experimenten! Wenn Dein Arbeitgeber Außeneinsätze von Dir erwartet, dann muss er für das Auto sorgen, aber kann das nicht von seinen Azubis erwarten!

in der Preisklasse 4- 5000 Euro bekommst du halt nur ziemlich alte Fahrzeuge die oft reparaturanfällig sind.  Versicherung ist auch ein ziemlich hoher Brocken als Anfänger. Geh davon aus , dass du monatlich im Schnitt 200 Euro für ein Auto  brauchst

Was möchtest Du wissen?