Gebrauchtwagen Diesel mit 194000 Km zu viel, oder für einen Diesel noch Okay?

7 Antworten

Hallo, 200TKM ist schon ein Wort. Der N47 Motor ist eigentlich recht gut hat aber auch gerade in den Baujahren ab 2007 Probleme mit den Steuerketten die man auch deutlich hören kann (rythmisches Schaben linker Radkasten bei 1200-2000 Upm). Riesen Sache, Motor muss raus und es kostet einen Sack voll Geld. Schaltgetriebe, Partikefilter und auch die Buchsen im Alufahrwerk können kommen.

Bei der Laufleistung also echt die Unterlagen genau ansehen was wann neu gemacht wurde. Den Schlüssel bei BMW auslesen lassen kann auch nicht schaden.

Das hört sich jetzt alles schlimmer an als es ist. Der 318 ist ein vernünftiger Wagen. Eigentlich ein Dauerläufer und mit guter Wartung auch lange treu.

Hab 3 Einser mit dem N47 über 100Tkm jeweils gefahren 120d,123d,125d.

Der 120 Bj.2007 und der 123 Bj.2010 haben beide neue Steuerketten bekommen.

Gruss

Knut

Das ist grundsätzlich Glückssache. Kommt darauf an ob du ein gutes Schicksal hast.=)

Such Dir jemand´ aus dem Bekanntenkreis, der sich mit Fahrzeugen auskennt, nimm ihn mit und lass den Wagen soweit prüfen wie es geht, da bestimmt ein paar Teile fällig sein könnten.

Meiner hat jetzt 180.000km und fährt sich wie am ersten Tag.

Ich würde darauf achten, ob es "Autobahn-", oder "Stadtkilometer" sind.

Zudem kommt es im Endeffekt nur auf den Preis an. Man kann alles kaufen.

Beste Grüße

ein kumpel von mir hat eine eigene KFZ Werkstatt, allerdings liegt diese eine halbe stunde vom händler entfernt, hatte vor bei der Probefahrt vorbeizuschauen nur dann die frage wie lange darf/kann eine Probefahrt dauern

0
@MT2309

Man kann über alles reden. So wie ihr es abklärt. Wenn er den Wagen verkufen will und nichts zu verbergen hat, sollte das kein Problem sein. Ich nehme meine Wagen auch immer für mindestens 1 1/2Std mit und lasse jemand drübergucken, der sich damit auskennt und dem ich vorallem vertraue.

Es hängt wirklich auch extremst vom Vorbesitzer ab. Da solltest Du auf jeden Fall dein Augenmerk drauf legen und das technische kann dein Kumpel machen.

0

Derart Kilometer innerhalb acht Jahren scheint mir etwas seltsam zu sein. Es kommt natürlich auf die Marke und das Modell an.

Ich würde vorschlagen, das Gefährt vor dem Kauf in eine entsprechende Firmengarage bringen (nicht die der Verkäufers) und von A bis Z untersuchen zu lassen. Was an Reparaturen vorzusehen ist. Wenn der Verkäufer ehrlich ist, wird er dies annehmen. Wenn er ablehnt, Finger weg davon.

Es kommt eben darauf an. Ich hab' mal einen Merzedes LKW fast drei Millionen Kilometer gefahren, bis er endgültig zusammenbrach. Und auch einen Landrover, wo andauernd die Welle brach. Stinketeuer.
Und einen Bedford, wo die Ventilsitze durchbrachen. "Klingelbüchse". Motor kaputt.
Ich will ja nicht stänkern. Eben vorsichtig sein.

Diesel oder Benziner BMW?

Hallo Leute,

ich habe mir ein BMW 320d gekauft. Baujahr 2005, mit 135000 km. Ich habe gehört das Benziner viel besser sind. Was meint ihr ? hat der diesel mit 163 PS auch einen guten sound oder garnicht ? Das ganze verunsichert mich. Also pro Jahr werde ich aufjedenfall schon viel fahren. Ich fahre im Sommer oft in andere Länder. Gibt es bei diesem Auto Probleme mit der Steuerkette ?

Freue mich für antworten

...zur Frage

Jaguar XJ 2008 Steuerkette oder Zahnriemen?

Hallo, ich würd gerne wissen ob mein Jaguar XJ 2.7 V6 Diesel (Baujahr 2008) einen Zahnriemen oder eine Steuerkette hat.

Danke :)

...zur Frage

Wie viele km sind den bei einem Audi TT zu viel bzw. welcher km stand währ für einen Gebrauchtwagen (diesel) der beste?

...zur Frage

BMW 120d gebraucht kaufbar?

Hallo, ich habe vor einen BMW 120d Baujahr 2007 mit Service (einige Reparaturen) und 142.000km zu kaufen. Sind die km Zuviel? Oder sind die Diesel Motoren langlebig sodass ich locker auf mind. 200.000 km komme? Fahr durchschnittlich 10.000km Im Jahr. Wenn nein, welche Autos wären im Bereich um die 7000 Euro empfehlenswert? Danke

...zur Frage

BMW 123d Coupe kaufen oder nicht?

Ich interessiere mich sehr für den 123d coupe und würde auch sehr gerne einen Kaufen. Ich habe auch schon einige 123d in meiner Preisklasse gesehen die um die 100-120tausend KM drauf haben. Einer dieser 123d ist vom Baujahr 2008.

Könnt Ihr mit eure Erfahrungen weitergeben, ob es lohnenswert ist oder nicht, und auf was ich achten sollte bei besichtigungen. Danke euch schonmal!

...zur Frage

Wird ein Diesel in 16 km warm?

Es ist ein 530d BMW E61 (2008)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?