gebrauchtwagen beim händler erworben! Will es nicht zurücknehmen!WAS TUN?

5 Antworten

Eigentlich gilt die gesetzliche Garantie auf für gebrauchte Autos. Da scheinst Du ja einem windigem Händler aufgesessen zu sein. Da Export eingetragen war, hat er Dir auch die Mwst erlassen, stimmts? Wenn nicht, führt er sie an das Finanzamt ab. Ich würde auf jeden Fall einen Anwalt einschalten. Hoffe, das der Kfz-Brief auf Deinen Namen läuft und auch nicht auf einen rusischen. Kann sogar sein, daß der Anwalt Dir zu einer Anzeige rät. Auf jeden Fall viel Erfolg.

Selbstverständlich führt er beim Exportauto die Umst nicht an das Finanzamt ab, geht ja angeblich ins Ausland.

0

bei exportwagen gibt es eigentlich keine garantie.....exportwagen dürfen aber soviel ich weiß nur gewerbliche übernehmen...lasse mich aber gerne eines besseren belehren

Sage Ihm das Du zur Polizei gehst und Anzeige erstattest wegen Betrug.wenn Er Dir das Auto nicht zurück nimmt.

Fahrzeugschein einbehalten

Der Händler hat mein Auto repariert und jetzt will er das Geld haben. Wie gesagt hatte ich eine Gewährleistung. Ich habe bereits so viel Geld ausgegeben für ein Transport damit ich das Auto zum den Händler bringe und jetzt soll ich noch zahlen?!!! Ich habe vor zum Anwalt zu gehen und das zu klären und wollte von ihm alle Rechnungen haben für die Teile für die er ausgegeben hat dann hat er mir gesagt das er nicht hat da er alles bie ebay gekauft hat. Also jetzt habe ich das Auto wieder aber er hat mein Fahrzeugschein behalten bis ich bezahle. Ich möchte das erst mit meinem Anwalt klären da ich der Meinung bin das ich nichts bezahlen muss. Aber ich kann doch nicht ohne Fahrzeugsschei fahren!!! Darf er so einfach mein Fahrzeugschein behalten??? Und was soll ich jetzt machen?? Fahrzeugbrief und alles habe ich nur mein Fahrzeugschein hat er mir nicht gegeben. Bitte antwortet mir. Danke

...zur Frage

Export Auto- Garantie-Ja-Nein?

Habe diese Frage zwar schon in einem älteren Blog gestellt aber leider keine Antwort erhalten. Darum nochmals: Ein Bekannter hat einen A 140 für den Export gekauft. Er ist Privatperson (Ungar ), der Verkäufer ist Händler. Bei Wien ist ihm irgend etwas am Motor kaputt gegangen. Fahrzeug wurde dann nach Ungarn geschleppt. Ich habe den Kaufvertrag gesehen. Es steht zwar darin, dass es ein Exportfahrzeug ist aber es ist kein Garantieausschluß aufgeführt. Der Verkäufer weigert sich eine Garantieleistung zu übernehmen. Hat jemand eine Ahnung, wie es da läuft? Eine Chance auf Garantieleistung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?