Gebrauchtwagen auf Händler zulassen?

2 Antworten

Es ist durchaus üblich, dass Vorführwagen eine gewisse Haltedauer (in diesem Fall 6 Monate= beim Händler haben müssen. OK, du kannst ihn jetzt quasi 2 Monate kostenlos nutzen, es ist aber sicher noch nicht dein Auto. Du musst den Versicherungsschutz klären. Du musst klären was bei einem von dir verursachten Unfall passiert uvm. Ich würde es aber dennoch an deiner Stelle nicht machen. Das Auto gehört nämlich voraussichtlich noch nicht mal dem Händler sondern läuft noch über eine Einkaufsfinanzierung bei der VW-Bank. Eigentümer ist dann nämlich noch das VW-Werk. Die mögen es aber voraussichtlich nicht, dass der Händler dir den Wagen 2 Monate mal so gibt. Die Bank kontrolliert auch in regelmäßigen Abständen den Vorführwagenbestand des Händlers. Hinzu kommt, wenn du das Auto jetzt schon an den Händler bezahlst, der Händler in den zwei Monaten vielleicht in Konkurs geht, ist erst mal dein Geld aber auch das Auto wieder weg. Also las die Finger davon und fahre mit deinem Auto erst mal weiter. Auch wenn es dir schwer fällt.

damit er den preis drücken kann, muss er das auto zulassen (auf sein betrieb), allerdings reicht es eine sogenannte tageszulassung dafür (angemeldet und am nächsten tag abgemeldet = das auto ist gebraucht). warum er 6 monate dafür braucht ist mir schleierhaft, aber, wenn er versicherung und steuer weiter zahlt, warum nicht. die frage ist dann, wie der versicherungsschutz aussieht im falle eines falles, du bist kein angestelleter der firma, fährst aber den wagen...

Es handelt sich bei diesem Wagen um einen schon vor 4 Monaten zugelassenen Vorführwagen und nicht um eine Tageszulassung.

0
@bubukiel

dann muss der händler ihn als vorführwagen mind. 6 monate einsetzen, bekommt vllt. noch mehr rabat vom hersteller. es sieht so aus, dass du den vorführwagen zwei monate als probefahrer fahren wirdst, d. h. passiert was, du warst gerade auf einer probefahrt und die versicherung des händlers muss einspringen.

0

Erfahrungen mit der Jahreswagenbörse und Gebrauchtwagenbörse von VW für Jahres- und Gebrauchtwagen?

Ich muss mir wahrscheinlich ein neues Auto kaufen und bevorzuge einen VW. Auf der Homepage von VW gibt es eine eigene Gebraucht- und Jahreswagenbörse.

Welche Erfahrungen habt ihr mit der Jahreswagenbörse und Gebrauchtwagenbörse von VW für Jahres- und Gebrauchtwagen auf deren Homepage gemacht? Kann man sich auf die einstellten Fotos verlassen und ist es eine gute und seriöse Plattform?

...zur Frage

Probleme mit dem Gebrauchtwagen

Hallo.

Folgendes Problem: Ich habe vor nunmehr 7 Monaten einen Gebrauchten VW Polo, BJ 2001 bei einem Händler gekauft. Nun ist leider die Lambda-Sonde defekt, und die Klimaanlage funktioniert auch nicht (mehr). Mit dem Hinweis eines Bekannten "Bei einem Händler hast du doch 2 Jahre Garantie" fuhr ich im Anschluss zu dem Händler, bei dem ich das Auto gekauft habe. Dieser teilte mir aber mit, dass die Gewährleistung nur 6 Monate bestanden hat, und sowieso nur auf "Motor und Getriebe". Er legte mir auch den Vertrag vor, in dem dieser Punkt "6 Monate Garantie auf Motor und Getriebe" aufgelistet war. Damals ging ich davon aus, dass das Kulanz von Seiten des Händlers sei.

Nun weigert er sich, die Entstandenen Mängel zu beheben, die sich immerhin auf ca. 400€ belaufen.

Ist solch eine Vereinbarung überhaupt rechtsgültig? Immerhin hat er mich nicht auf meinen Verzicht auf 1 1/2 Jahre Garantie hingewiesen...

Danke im Vorraus und viele Grüße

Daniel

...zur Frage

Überführungskosten von Vorführwagen

Hallo, ich möchte ein Auto kaufen... Der Wagen ist ein Vorführwagen mit 15 000 km,erstmals zugelassen auf den Händler im Januar 2013. Nun möchte er für den wagen 690€ Überführungskosten,kann das sein???? Er sagt das wäre normal und in jedem Autohaus so! Ist dies rechtens oder möchten die alle nur einen zuschlag zum wagenpreis???? Vorab schonmal ein danke.

Gruß peterno

...zur Frage

Auto abholen - 500 km entfernt - Was wird benötigt? Rotes Kennzeichen? Versicherung?

Hallo,

ich möchte mir ein neues Auto zulegen und habe ein gebrauchtes Auto im Auge... Das steht allerdings 500 km von meinem Wohnort entfernt. Ich würde es am Samstag gerne abholen. Weiß jemand, was ich alles dafür benötige? Ich würde mit dem Zug anreisen und mit dem Auto zurück fahren wollen.

Woher bekomme ich ein rotes Nummernschild? Wie sieht das mit der Versicherung aus? Könnte ich bei einer Zulassungsstelle auch gleich ein schwarzes Kennzeichen bekommen? Haben die samstags überhaupt auf? ;)

Ich freue mich über eure Infos und Erfahrungsberichte!

...zur Frage

Gebrauchtwagen vor 5 Monaten gekauft und nun Lenkung kaputt, wer haftet(Sachmängelhaftung Gebrauchtwagen)?

Ich habe mir im Februar bei einem Autohaus einen Gebrauchtwagen (VW Beetle)gekauft. Dieser hatte zum Kaufzeitpunkt 149.000km gelaufen. Nun ist letzte Woche die Lenkung geplatzt und das Autohaus will 900€ für die Reparatur. Das seh ich aber ehrlich gesagt nicht ein da ich den Wagen gerade mal 5 Monate habe. Natürlich war mir klar das es sich um einen Gebrauchtwagen handelt aber dennoch. Kann ich hier auf die Sachmängelhaftung pochen? Diese ist im Vertrag auf 1 Jahr begrenzt jedoch hab ich gelesen das wenn ich den Wagen noch keine 6 Monate habe der Verkäufer haftet. Ich habe jedoch keine Rechtsschutzversicherung und bin auch nicht auf einen Rechtsschutz aus. Hat jemand Tipps?

...zur Frage

Warum werden eigentlich Vorführwagen verkauft?

Da ich mir gerade einen Vorführwagen zulege, hab ich mich gerade gefragt: Warum wird ein 4 Monate alter Vorführwagen verkauft und nicht weiterhin im Autohaus behalten? Die Serie wird noch länger die aktuellste sein...

Nur aus reinem Interesse :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?