Gebrauchtwagen- Mängelbeseitung Händler

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Kann ich mir nicht vorstellen.

Schwammiges Halbwissen meinerseits: Der Händler muss dir die gesetzliche Gewährleistung einräumen.. das heißt:

  • Schäden tauchen innerhalb der ersten 6 Monate auf: Der Händler muss beweisen, dass du es verursacht hast. Also das es nicht beim Kauf schon so war. Das wird normalerweise sehr schwierig und du hast gute Karten

  • Schäden tauchen nach 6 Monaten auf: Du musst beweisen, dass der Mangel schon beim Kauf vorhanden war. Das sollte dir aber ebenso schwer fallen.

Ich würde mir in deinem konkreten Fall keine großen Hoffnungen machen.. vlt. kannst du auf Kulanz was rausschlagen..?

Wenn an dem Kabelbaum gepfuscht wurde, dann ist es ja nicht von alleine entstanden, also muss es beim Kauf schon so gewesen sein, da sehe ich eher gute Karten für einen Anspruch aus der gesetzlichen Gewährleistung -auf jeden Fall hin gehen und und auf Gewährleistung pochen.

0
@Einzelfahrer

Ja, natürlich kannst du Recht haben.

Ab Werk war mal alles in Ordnung. Dann ging irgendwas nicht und es wurde am Kabelbaum "verschlimmbessert".

Und wer will nun beweisen, dass es der erste, zweite oder dritte Besitzer war, der da Hand angelegt hat?

Aber versuchen kann man es ja (:

0

Was möchtest Du wissen?