Gebrauchtewagen kaufen?

11 Antworten

Hallo!

In Berlin gibt's ja eine tolle Hinterhofszene, in die ich vor einigen Jahren Einblicke erhalten durfte ----> da steht viel Mist rum, aber auch manches durchaus ordentliche Billigauto wenn man aufpasst.

Ich würde in der 1000 Euro Preisklasse am ehesten einen Opel (Corsa-B, Astra-F, Vectra-A oder Vectra-B), einen Ford (Escort, Mondeo der 90er) oder Audi (80 mit kleinem Benziner) wählen ------> von VW könnte man über einen Golf 3 mit maximal 90 PS oder noch besser Vento (Golf mit Stufenheck) nachdenken. Interessant sind auch Außenseiter, ich denke hier vorallem an frühe Koreaner wie einen Daewoo Nexia, Hyundai Accent/Pony oder Lantra. Die sind oft sehr billig & meist gar nicht verkehrt, sondern nur günstig weil sie niemand sucht.

Auch nciht schlecht sind gängige Franzosen und Italiener der 90er, Peugeot 306, Citroen ZX oder Xantia, Fiat Bravo/Brava, so in der Art -----> sind zuverlässiger als ihr Ruf & in Sachen Rostschutz waren die Franzosen und Italiener in den 90ern besser als so manches deutsche "Qualitätsprodukt". Ich habe schon gerade Citroens gesehen, die absolut rostfrei auf den Schrott wanderten :/

Ich würde auf erste oder zweite Hand, möglichst lang TÜV, brauchbare Reifen (am besten Sommer und Winter) und einen G-Kat mindestens nach Euro 2 Norm achten.

Viel Erfolg & Grüße aus Frankfurt :)

Naja, eigentlich überall. Vieles steht auch im Internet auf mobile.de oder eBay Kleinanzeigen oder autoscout 24. In dem Bereich würde ich am ehesten nicht auf ein konkretes Modell schauen, sondern auf Sachen wie 8-fach bereift (mit ordentlichen Reifen natürlich) und möglichst viele Monate TÜV. Sonst kannst du direkt nach dem Kauf für solches Zeugs nochmal einen Haufen Geld ausgeben. Natürlich immer noch im Klein- und Mittelklassewagen Segment schauen.

Normalerweise würde ich dir einen Toyota Starlet ans Herz legen, aber ich müsste selbst nachgucken, ob es Brauchbares in/um Berlin gibt... die Teile sind nicht mehr ganz so einfach zu finden.

Ein Kumpel von mir hat sich vor einer Weile einen Daihatsu Cuore geholt, seitdem fast nichts reingesteckt und er kommt günstig von A nach B. Die sehe ich auch häufiger herumfahren als einen Starlet. Auch eine Empfehlung.

Ein weiterer Grundsatz: Je weniger dran ist, desto weniger kann kaputt gehen. Also lieber auf elektirische Fensterheber, Klimaautomatik, Parksensoren und co. verzichten, dafür aber auch keine Zicken haben. Auf gewisse Standards wie Klimaanlage, Zentralverriegelung oder Servolenkung würde ich jedenfalls aber schon Wert legen. Airbags, ABS und ESP sind auch nicht zu verachten, an der eigenen Sicherheit würde ich nicht sparen, gerade als Anfänger. Aber man kann mit einem geringen Budget wie deinem keine großen Ansprüche stellen.

Geh auf mobile.de, geb da die Daten ein, die zu deinem Auto passen sollen, max. 1.000€, max. soundsoviel km auf dem Tacho, max. soviel PS, Ausstattung, ...

Vll. noch nach Autos in deiner Umgebung und such dir dann ein paar Autos raus, die passen würden und dir gefallen und nehm dann jemanden aus deinem Bekannten-/Verwandtenkreis mit, der sich ein bissi auskennt, für eine Probefahrt.

Welches Auto ist für Fahranfänger am sparsamsten?

Guten Abend,

Da ich Führerscheinneuling bin, und mir ein günstiges Auto kaufen möchte, so würde es mich gerne mal interessieren, welches Auto von der Unfallstatistik her gesehen, für mich als Anfänger am günstigsten ist, natürlich auch Steuern, Versicherung und Benzin. Was meint Ihr denn ?

...zur Frage

Was sind die günstigsten Autos für Fahranfänger?

Bin auf der suche nach einem gebrauchten, max 5000€ sollte aber auch in versicherung steuern und verbrauch günstig sein!! Was könnt ihr mir empfehlen???

LG

...zur Frage

Auto, was ist am besten für mich?

Ich habe kürzlich meinen Führerschein erworben. Jetzt stellt sich mir die Frage was am besten für einen Azubi + Fahranfänger ist, der 19 Jahre alt ist und ca 750€ netto im Monat verdient und ca 500€ Ausgaben hat.

Würde sich für mich eher ein 1000€ Auto, Carsharing oder Leasing lohnen? Oder gibt es noch andere Möglichkeiten an Erfahrung zu kommen? Wir wohnen mitten in Berlin sodass keiner in der Familie ein Auto hat. Für meinen Beruf und mein Hobby würde ein Auto allerdings mehreres einfacher machen!

...zur Frage

auf welchen seiten kann man günstig autos kaufen?

ich möchte mir eine auto kaufen. es sollte nicht mehr als 350 euro kosten, da ich student bin. hoffe das ihr mir helfen könnt. komme aus berlin war schon auf den seiten kijiji, mobile und autoscout24.de

...zur Frage

Mit welchem Auto komme ich als Fahranfänger am günstugsten?

Mit welchem Auto komme ich im Unterhalt am günstigsten? Höre immer das diese typischen Fahranfänger Autos wie z.b Fiesta, Corsa und co sehr teuer im Unterhalt sind..stimmt das denn? Und wenn ja, welches Auto empfiehlt Ihr mir, das im Unterhalt sowie Anschaffungspreis günstig ist außerdem sollte es am besten zuverlässig sein.

...zur Frage

Alternative zum Smart Auto für die Stadt?

Hallo, ich suche eine Alternative zum Smart. Das Auto sollte günstig im Unterhalt, nicht so arg reparaturanfällig sein und nicht viel verbrauchen...es wird überwiegend Kurzstrecke gefahren aber mit dem Smart will ich mich nicht so recht anfreunden...Fahrzeugalter nicht so wichtig, da es nur ein Zweitwagen sein würde...sollte also nicht die Welt kosten :) Bin auf die Vorschläge gespannt :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?