Gebrauchtes Motorrad rein online verkaufen?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 1 Abstimmungen

Reiner Onlineverkauf? Nicht mit mir! 100%
Reiner Onlineverkauf? Da wäre ich sehr vorsichtig, aber würde es nicht kategorisch ausschließen. 0%
Reiner Onlineverkauf? Klar, wieso nicht! 0%

3 Antworten

Hey Basti!

Tja, das ist so eine Sache... Also ich habe auch schon mal mein Motorrad nach Leipzig verkauft und wohne in Hannover. Aber da ist jemand mit Anhänger gekommen, hat es aufgeladen und alles war ok.

Wenn Dir jemand den Kaufpreis überweist, sollte die Person auch für die Abholung sorgen. Es kann dann nicht Deine Aufgabe sein dieses zu übernehmen. Denn beauftragst Du eine Spedition, dann musst Du diese auch bezahlen.

Ich denke mal, wenn der wirklich Dein Motorrad haben möchte, kommt er auch persönlich vorbei, schaut es an, bezahlt und nimmt es mit. Heutzutage ist es doch kein Problem mehr mit dem Zug irgendwo hinzufahren.

Deine Bedenken sind wirklich berechtigt. Aber wenn das Geld auf Deinem Konto ist, kann Dir der Rest ja eigentlich egal sein. Zumindest könntest Du das Motorrad vorher abmelden. So bist Du aus allem raus...

Grüsse

Reiner Onlineverkauf? Nicht mit mir!

Man kann das Motorrad online inserieren und anbieten. Aber das Geschäft wird dann natürlich "Ware gegen Geld" vor Ort gemacht. Nicht mit Spedition oder sowas. Sonst steht ein fremder eines Tages vor der Tür und möchte das Motorrad abholen und wegen dem Geld weiss er nichts. Solche Anfragen wie Du schilderst sind mit Vorsicht zu genießen. Sobald das für ein Freund oder dem Bruder oder iregend ein Verwandten oder Freund ist, klingeln bei mir die Alarmglocken. Vor allem dann, wenn jemand das Motorrad ungesehen kaufen möchte. Lass die Finger von solchen Vertragspartner, die wollen Dich nur übers Ohr hauen. wer sich interessiert soll selbst vorbeikommen. Selbst mit Probefahrten wäre ich vorsichtig, denn er setzt sich vielleicht drauf und fährt einfach weg. Personalausweis womöglich gefälscht, so daß Du nichts in der Hand hast. Am ehesten traue ich dem Käufer, wenn Papa mit Sohn kommen. Dann ist zumindest einer noch da, wenn der Sohn die Probefahrt macht. So war das bei mir. 

Sowas macht man nur persönlich.

Was möchtest Du wissen?