gebrauchtes iPhone das auf Werkseinstellungen zurückgesetzt wurde kaufen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

kann ich Probleme mit dem iCloud oder so weiter bekommen wenn ich alles einrichte ?

Das kommt drauf an, ob das Gerät noch eine iCloud Sperre hat. Wenn ja, ist davon auszugehen, dass das Gerät gestohlen wurden. Ehr unwahrscheinlich, dass jemand sein Passwort vergisst, oder es nicht mehr zurücksetzen kann.

Dann wird das iPhone auch zu sehr niedrigen Preisen verkauft. Das Problem hast am Ende du als Käufer. Hat das Gerät wirklich eine Sperre, kannst du es nicht verwenden, da nach dem Zurücksetzen die Accountdaten abgefragt werden. 

Hier muss der alte iCloud Account entfernt werden. Es gibt zwar schon einige Tools im Internet, die es dann ermöglichen das Gerät freizuschalten, aber den iCloud Account bekommt man trotzdem nicht gelöscht. Damit wäre bestenfalls das iPhone nutzbar, aber man kann sämtliche iCloud Dienste, wie auch den AppStore nicht nutzen. 

Daher immer achten, dass das Gerät auch keine iCloud Sperre besitzt.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Delberin
20.01.2017, 10:34

wie erkenn ich das den . wenn das Handy bereits auf Werkseinstellungen ist ?

0
Kommentar von zombilabim
20.01.2017, 11:30

Guter Beitrag. Ergänzend kann man noch auf die mögliche Strafbarkeit nach § 259 StGB (Hehlerei) hinweisen, wenn man ein solchen (billiges) Telefon ankauft, jedenfalls spätestens dann, wenn man solche Tools einsetzt, um das Gerät trotz iCloud-Sperre (die ja gerade als Schutz bei Diebstählen implementiert wurde) zumindest teilweise freizuschalten.

1

nein gibt keine Probleme, er muss es nur von seinem account auch löschen, sonst kannst du es gar nicht einrichten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Andreaslpz
20.01.2017, 10:20

womit du dir aber widersprochen hast

0
Kommentar von Delberin
20.01.2017, 10:24

ja hat er was nun

0

Was möchtest Du wissen?