Gebrauchtes Getriebe einbauen für 850€ zu teuer?

6 Antworten

Ich würde es lassen. Schau dich im Internet mal um, wie viele Leute einen Golf 3 für unter 600 Euro anbieten. Da lohnt sich meiner Meinung nach die Reparatur nicht, schon gar nicht für 850 Euro (außer, es ist ein Sondermodell, das definitiv mehr Wert ist oder der Wagen hat irgendeinen sentimentalen Wert für dich).

Hallo

Gebrauchte Getriebe baut man nur ein wenn der Kunde es will und auch das Risiko übernimmt.

Normalerweise greift man zu einem Tauschgetriebe, die gibt es bei freien Überholern ab etwa 500€ oder man überholt selbst wenn man es kann und rentabel hinbekommt (eher selten). Bei VW kosten Tauschgetriebe ab etwa 1200€

Wenn das Getriebe einen massiven Schaden hat ist es nicht Tauschfähig/Aufarbeitbar dann wird man nochmal um 100-300€ zusätzlich aufwenden.

Bei den Tauschgetrieben für 500€ sind nur die Synchroringe und die wesentlichen Verschleissteile wie die Hauptlager erneuert das ist nicht mit dem Aufwand denn VW im Tausch betreibt vergleichbar dafür gibt es Restrisken und evtl. Geräuschprobleme.

Beim Getriebe aus/einbau gibt es peripehre Bauteile die man bei Bedarf mit erneuert:

  • Kupplung (Reibscheibe, Druckplatte und ARL) um 150€ Teileaufwand als Verbundarbeit ca 30Min Aufwand
  • Antriebswellenstaubschutzbalgen bzw die ganzen Wellen 50-300€ Teileaufwand als Verbund etwa 30 Minuten
  • Motormetallgummilagerung um 50€ Teileaufwand etwa 5Minuten AZ
  • Kupplungszug um 30€ Teileaufwand und etwa 10Minuten AZ
  • Schaltgestänge um 30€ Teileaufwand und etwa 10 Minuten AZ

Die reine Arbeitszeit für einen Golf 3 4Zyl (Normalmotor) Getriebewechsel ist in einer Werkstatt mit allem Sonderwerkzeug und wenn alle Schrauben laufen unter 3 Stunden machbar. Kommen noch zusätzliche Probleme ans Tageslicht dann kann man nochmal um 1-2 Stunden dazurechnen. Real geht dafür meist 4-5 Stunden drauf die meisten Golf 3 sind inzwischen ausgelutscht und haben festgerostete Schrauben.

Bei VR6, 16V und Automatik sind die Teilepreise und Arbeitszeitaufwand höher

Eine 02A Getriebeüberholung dauert bei einem Könner um 3-4 Stunden aber da wird dann schon nicht alles geprüft und die Nieten vom Differentailkorb werden nicht erneuert.

Also betrachten wir mal die AZ dann sind etwa 50€ Stunde bei Freien auf dem Land üblich, bei Stadtwerkstätten werden es eher um 80-100€. Markenwerkstätten fangen bei 100€an.

Also grob gepeilt kosten die 4Std AZ schon mal je nach Lage 200-400€. Die Restliche Summe sind für die Teile dabei ist das Getriebe der gröbbste Brocken mit etwa 500€ wenn dann noch Kupplung und Kleinteile dazukommen sind 850€ Fair bis eher knapp kalkuliert.

Daher bevor man sich im Netz wegen Preisen informiert erst mal abklären welche Leistungen denn im Preis enthalten sind und welche Teilequalität zugesichert wird. Sonst vergleicht man Ende unvergleichbares und nimmt das schlechteste Angebot,,, hauptsache billig.

Wenn dein Golf nur noch wenige Monat laufen soll und du bei einer Panne denn ÖNV nehmen kannst dann greif zu einem 200€ Epay Gebrauchtgetriebe ohne Garantie damit landet man wenn man es zügig reinklatscht bei etwa 400€.

Wenn das Auto noch länger tun soll und Panne nicht gut wäre dann investiert in ein Tauschgetriebe muss ja kein VW Tauschteil sein.

Grüsse

Klingt recht teuer.. Getriebe kostet beim Schrotti ca 150 Euronen der Einbau ist in zwei stunden zu machen. Wenn allerdings dann noch ne neue Kupplung dazukkommt dann passt es wieder und das macht man wenn schonmal drausen ist normalerweise mit. Joachim

Woher ich das weiß:Beruf – Seit über 40 Jahren als Schrauber unterwegs . Meisterbrief

Also nur Getriebe aus- und wiedereinbauen sollte jawohl nicht die Welt kosten. Frag doch mal, wie viel das Getriebe kosten soll und wie viel der Einbau. Wenn das Getriebe nicht sehr wenig gelaufen und gut gepflegt oder generalüberholt wurde, erscheint mir der Preis nicht angemessen zu sein.

Was ist es überhaupt für eine Werkstatt? Also wenn es sich um eine VW-Vertragswerkstatt handelt und die das Getriebe werksüberholt von VW beziehen, dann sind 850 Euro inkl. Arbeitszeit und Umsatzsteuer wohl noch günstig.

Aber sowas bei so'nem älteren Auto würde ich bei einer Hinterhofwerkstatt ohne Rechnung und für die Hälfte machen lassen.

ja das ist viel geld, aber werkstätten sind nun mal teuer... ich lass größere reperaturen von privatarbeitenden mechaniker machen...

im schnitt kostet so eine arbeitsstunde ca. 60 bis 70 euro... beim privatmann 30.

würde sagen dein getriebe lässt sich für insgesamt 500 euro kaufen und einbauen, wenn man den richtigen kennt :)

0

Wie, wo hast du die privaten Mechaniker denn gefunden?

0
@HomerJ08

findet man durch hören/sagen :)) also es gibt viele mechaniker die nebenbei (vielleicht auch schwarz) autos reparieren... einfach rumfragen im bekanntenkreis.

0

Was möchtest Du wissen?