Gebrauchtes Auto gekauft Ohne Ersatzrad?

10 Antworten

Ersatzräder gibt es heute praktisch nur noch in der Landrover-Klasse, wo sie schön dekorativ am Heck spazierengefahren werden.

Früher, als die Mehrzahl der Kompakt- und Kleinwagen noch auf 155 SR 13-Pneus unterwegs war, haben die Räder gut in die Kofferraummulde gepasst. Bei den heutigen Abmessungen wird das schon schwierig.

Abgesehen davon tun sich heute schon viele Leute schwer, mit dem vorhandenen popeligen Bordwerkzeug ein Rad zu wechseln. Stemm du mal einen Zweitonner mit einem Kurbelwagenheber hoch!

Wo liegt das Problem?

Er sagte du bekommst entweder das Rad, oder das Set. Du hast das Set bekommen, damit hat er seinen Teil erfüllt. Da hättest du dich im Voraus genauer erkundigen müssen. 

Der Händler hat seinen Teil erfüllt, indem er dir eine der beiden beigelegt hat. 

Willkommen im Jahr 2017. Mittlerweile sind die Mehrheit der Autos ohne Ersatzreifen unterwegs.

Was möchtest Du wissen?