Gebrauchtes Auto bis 5000€ Kaufen aber keinerlei ahnung von Autos?

8 Antworten

Ich kaufe wenn dann nur noch von Angesehenen Autohäusern die sich auf spezielle Marken Spezialisiert haben, die zwar teurer als die Marken unabhängigen Verkäufer dafür bekommt man aber auch noch ein Jahr Garantie und der TÜF u. AU werden neu gemacht sollten dabei noch Mängel Festgestellt werden so werden diese ohne Aufpreis behoben.

Wenn du das Auto hauptsächlich Stadt/Land fährst sollten ca. 75 PS reichen alles darunter wird einem schnell zu wenig, wenn sehr oft Autobahn gefahren wird reichen 75 PS aus könnte aber auch schnell zu wenig werden.

Wenn es dein erstes Auto ist solltest du erstmal nach Autos schauen die in Richtung Kleinwagen gehen und nutze dazu ein Versicherungvergleichportal um schon mal zu sehen was ungefähr für laufende kosten auf dich zu kommen, Informier dich auch vorher über Werkstatt kosten der verschiedenen Marken.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

bei einem Autohaus,das eine bestimmte Marke, an Neuwagen verkauft und auch eine eigene Werkstatt hat da würde ich nach einem Gebrauchtwagen Fragen.

oder , man vereinbart mit einem Verkäufer ,eine Probefahrt und dass man den Wagen in der Werkstatt begutachten lässt, ob die Technik z B Bremsen,in Ordnung sind.

Dann ist man auf der sicheren Seite.

Nimm jemanden zu Deiner Seite der sich sehr gut auskennt.

Sonst wird das ein Reinfall, vor allem bei gebrauchten Autos die älter als 8 Jahre sind.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Schaue dich in einem seriösen Autohaus um, welches eine Marke vertreibst. Kaufe blos nicht bei einem dieser Händler auf "der Grünen Wiese" die kaum deutsch sprechen. NUR mit Kaufvertrag des Autohauses, NIE ein Kaufvertrag in dem der Wagen "im Auftrag" verkauft wird

Du kannst bei Werkstätten fragen ob die eine Überprüfung des Wagens machen, kostet ein bisschen aber dann weiß man was so als nächstes kommen kann oder ob was defekt ist.

Was möchtest Du wissen?