gebrauchter Gaming PC eines Freundes, preis?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die restlichen Infos habe ich noch nicht.

Das ist ein wenig problematisch, denn die könnten den Wert nochmal drastisch verändern. Mit so vielen unbekannten ist eine Schätzung sehr schwierig. Angenommen die restlichen Teile sind Mittelmaß und da die CPU und Grafikkarte recht alt sind würde ich maximal 250€ bis aller allerhöchstens 300€ zahlen.

FizzKhalifa1337 16.08.2016, 20:35

Danke erstmal für die ganzen Antworten, ich hole mir mal eben die fehlenden Infos :) er hat gesagt er will so 360 € und "Freundschaftspreis" 330 € :D

0
FizzKhalifa1337 16.08.2016, 20:40
@FizzKhalifa1337

"Nvidia Geforce GTX 570, AMD Pehnom II x6 1090T, 750W Netzteil, Mainbord: Gigabyte 890XA-UD3, 8GB DDR3 G.Skill Ripjaws, und eine 500GB Westen Digital Festplatte" 

0
OrangeTree 16.08.2016, 20:45
@FizzKhalifa1337

Ich würde bei meinen 250€ bleiben. Es seidenn das Gehäuse ist eins das heute noch 70 - 100€ wert ist, dann könnte man die 50€ noch drauflegen. Aber sonst würde ich zumindest es nicht machen ^^.

0
FizzKhalifa1337 16.08.2016, 20:59
@OrangeTree

Scheinen sich aber die Meinungen stark zu unterscheiden haha, wobei es um ein Thema mit Fakten geht :D kollege sagt das Spiele wie Titanfall2 bestimmt auch mittleren einstellungen gehen und overwatch locker auf Hohen einstellungen, dann höre ich Prozessor aufrüsten, andere sagen Graka aufrüssten haha 

PS: bin halt kompletter laie... :D

0
OrangeTree 16.08.2016, 21:05
@FizzKhalifa1337

Aufrüsten kannst du erst wenn du eine halbwegs gute Basis hast. Wenn du den Rechner von deinem Kumpel jetzt für 250 / 300€ kaufst hast du diese Basis. Dann gilt es, sofern du damit noch lange Zeit Spiele in guter Qualität haben möchtest, diese Basis zu verbessern. Und dann wäre es meiner Meinung nach und der Meinung einiger anderer nach die bessere Entscheidung, zuerst den Prozessor zu tauschen, da er ziemlich in die Jahre gekommen ist. Die Grafikkarte ist zwar auch älter, aber je nachdem was du spielst packst du mit der auch heute noch hohe Settings. Und wenn dir die Grafikkarte nach dem Prozessortausch nicht mehr reicht, holst du dir eine neue. Wann du dir ne neue GraKa holst würde auch ein wenig davon abhängen welchen Prozessor genau du dir neu kaufst. Wenn es der stärkste i7 für 500€ sein soll, hat die 570 nicht mehr viel Sinn, da sie wohl oft bremsen würde.

0
surfenohneende 16.08.2016, 22:35
@FizzKhalifa1337

750W Netzteil,

Bei deiner Hardware ( "Geforce GTX 570, AMD Pehnom II x6 1090T" ) ist es bestimmt ein 400 Watt Billig-FAKE wie "Combat Power CP-750w" ? ;-)

0
FizzKhalifa1337 17.08.2016, 23:13

Habe mich jetzt für diesen PC für 300€ Entschieden. 
AMD FX 8120 Eight Core Prozessor 3,1 GHZ
8GB Crosair Vegenance Marken Ram
Geforce GTX 670 gainward phantom
Asus Kühler
Coolermaster 550 W Bronze Netzteil

Gruß und danke für die Antworten :)

0

Kann man nicht wirklich sagen, wenn man nicht die anderen Komponenten kennt. Netzteile gibt es im Bereich von 20 bis über 100 Euro, das Gehäuse könnte auch ein sehr einfaches sein, oder aber ein gedämmtes Designer-Stück. Auch der Kühler, Laufwerke ect. sind da wichtig.

Von der Leistung her denke ich, dass das funktionieren müsste. Ich verwende auch den 1090t in meinem Hauptrechner (obwohl mein Back-up-Rechner ein gutes Stück schneller ist). Das Gerät ist halt wahrscheinlich schon ca. 5-6 Jahre alt...

FizzKhalifa1337 17.08.2016, 02:16

"Nvidia Geforce GTX 570, AMD Pehnom II x6 1090T, 750W Netzteil, Mainbord: Gigabyte 890XA-UD3, 8GB DDR3 G.Skill Ripjaws, und eine 500GB Westen Digital Festplatte" 

Laufwerk wird denke ich nichts besonderes sein, Gehäuse ist quasi schrott also werde ich mir dort ein günstes neues suchen.

Ich denke dabei an spiele wie Overwatch, das neue Battlefield wird ja denke ich nichts.

Gruß

0

300€, das ist er ehrlich gesagt wert. Die Grafikkarte ist ein Problem, da gehen Spiele eher so auf niedrig. Je nach Spiel auch medium..

Chefelektriker 16.08.2016, 20:30

Die Grafikkarte ist kein Problem, DU hast nur ein Problem mit der Karte, weil Du sie nicht kennst.

0
OrangeTree 16.08.2016, 20:42
@Chefelektriker

Die Grafikkarte finde ich auch in Ordnung, packt selbst heute noch viele Sachen auf hohen Einstellungen sofern man auf AA und einige Extras verzichtet. Ich würde definitiv zuerst den Prozessor aufrüsten :P

0
FizzKhalifa1337 16.08.2016, 20:48
@OrangeTree

Scheinen sich aber die Meinungen stark zu unterscheiden haha, wobei es um ein Thema mit Fakten geht :D kollege sagt das Spiele wie Titanfall2 bestimmt auch mittleren einstellungen gehen und overwatch locker auf Hohen einstellungen, dann höre ich Prozessor aufrüsten, andere sagen Graka aufrüssten haha 

PS: bin halt kompletter laie... :D

0

350€, denn den Prozessor gibts nicht mehr zu kaufen und der ist gut.

FizzKhalifa1337 16.08.2016, 20:36

Danke für die Antwort, er möchte 330€ dafür haben. aber hole mit gerade noch die Fehlenden Infos

0
Chefelektriker 16.08.2016, 20:41
@FizzKhalifa1337

Ist ein guter Preis und Du machst nichts falsch, vlt. kannst Du ihn ja noch etwas drücken, vlt. auf 300€.Er wird sich drauf einlassen, wenn er merkt, das Du interessiert bist.

Viel Glück!

0

150-200€

Was möchtest Du wissen?