Gebrauchter CPU - ja / nein?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Frage ist ja, wie groß ist dein (finanzieller) Nutzen davon. Gerade die K-Modelle werden gerne mal übertaktet, sind dabei fehler passiert, kann der Prozessor Schaden genommen haben, wenn auch nur in Form einer drastisch verkürzten Lebensdauer. Je nachdem, wie lange du deinen "neuen" PC nutzen möchtest, würde ich hier auf Neuteile zurückgreifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun ja, bei gebrauchter Ware gehst du das übliche Risiko ein, dass die Ware defekt ist. 

Speziell bei CPUs gibt es da jetzt keine Nachteile. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, macht keinen Unterschied. CPUs sind in der Regel sehr langlebig und sind nur schwer zu beschädigen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

CPUs sind sehr empfindliche Geräte. Wenn du bspw. die Nadeln auf der Unterseite mit der bloßen Hand berührst, kannst du die CPU dauerhaft zerstören.

Kaufs lieber neu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
dermitdemhund23 04.10.2016, 19:41

Sorry, aber ich bin da mal mit der BLOßEN Hand drüber gestrichen, und meine geht noch xD So empfindlich sind die nicht. 

0
annonymus702 04.10.2016, 20:26

Wenn deine Hand geladen ist, ist sie kaputt und wenn eine Feder verbogen ist und einen Kurzschluss erzeugt ist sie auch kaputt....

0
Neugierlind 04.10.2016, 20:43

'' kannst du die cpu dauerhaft zerstören" Unterscheide können mit tuen.

0

Solange keine physikalischen Beschädigungen vorhanden sind, sollte es keinerlei Einschränkungen geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da CPUs schon lange komplett veraltet sind bevor sie wirklich "verschlissen" sind kannst du sie auch gebraucht kaufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?