Gebrauchten Mazda Rx8 als Zweitwagen kaufen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Nachfrage,bestimmt den Preis.Da der RX8 vergleichsweise,nicht sehr gefragt ist,erzielt er auch keine hohen Preise.

Der RX7 ist deutlich teurer,weil er um einiges seltener ist,als der RX8.Es ist gar nicht so leicht,überhaupt einen zu bekommen.

Ist beim RX8 ab 150 000 km schluss?

Ja und nein.Der Wankelmotor ist sehr verschleißanfällig.Mit zunehmenden Alter,wird der Verschleiß,immer größer.Um so älter das Fahrzeug wird,um so mehr Vorbesitzer,es hatte,desto größer,ist die Wahrscheinlichkeit,das etwas,mit ihm,falsch gelaufen ist.

Das ist auch deshalb ein Problem,weil die Wartungskosten,höher sind,als bei den meisten vergleichbaren Farzeugen.

Auch die Erstatzteilversorgung,ist im Vergleich,er schlecht.Ersatzteile,sind im Vergleich sehr teuer.

Wenn man aber nun,einen gut gepflegten,regelmäßig,gewarteten,und stehts durchreparierten RX8,findet,der von einem Fachkundigen Vorbesitzer gefahren wurde,kann der auch mit über 150 000 km,noch gut sein.Aber die höhen Unterhalskosten (Wartung,Reparaturen,Unterhalt,Verbrauch),bleiben,und werde er noch höher!

Danke für die ausführliche Antwort. kennst du Alternativen? gleiches Preissegment

0
@Schyrjajew

Eigentlich jedes Coupe,in dieser Preisklasse.Vom Unterhalt her,sind die auch nicht teurer oder anfälliger,als ein RX8.Das hängt halt vorallen,von deinem persönlichen Geschmack ab.

0

Cooles Auto! Kann ich nur Empfehlen.

Hast du einen?

0
@Schyrjajew

Ne, bin aber mal mitgefahren... der MX-5 ist viel zu klein. Aber der RX-8 ist super! Würde den sofort kaufen, bin aber bei einer anderen Automarke tätig und will da kein Ärger.

0
@Sansibar007

Ja, im MX-5 bin ich auch schon mitgefahren. Den mag ich nicht von der Grösse und Platz

0

Was möchtest Du wissen?