Gebrauchte z.B. Notebooks die ausrangiert wurden aber noch gehen. Gibt es sowas?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wäre das nicht eine Geschäftsidee?

Rückläufer von Firmen werden heute schon von Händlern verkauft, wie z.b. notebooksbilliger usw.

Was dann tatsächlich im Schrott landet, lohnt für einen Geschäftsbetrieb die Reparatur nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sicher werden auch funktionierende Geräte entsorgt wenn die schon zu alt sind und denen das verhökern via Kleinanzeigen, epay usw. zu mühsam ist. Auch Firmen lassen die entsorgen, da werden aber normalerweise die Festplatten ausgebaut und verschrottet. Es gibt auch genug Firmen, die Leasingrückläufer verkaufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi

Klar gibt es solche Leute. Es gibt nichts was es nicht gibt. Ob so etwas logisch ist sei mal dahingestellt.

Und nein, man darf sich den Müll anderer Leute nicht aneignen. Man darf z.B. auch nicht den Müll von Restaurants durchsuchen um etwas Essbares zu finden. Das ist nämlich theoretisch Diebstahl. Und nein, das ist nicht logsch aber so ist nun mal die Rechtslage.

Reicht dir das?

Gruss Ulti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?